RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Aktuelles in Rüttenscheid

Tag Zeit Veranstaltung Ort
Do. 10.10 - So. 3.11 10:00-16:00 Uhr

Flügelschlag: Eine Berührung der besonderen Art / Ausstellung in der Orangerie

Grugapark Essen
Fr. 18.10 - So. 24.11 10:00-20:00 Uhr

Das beseelte Ding / Vom Geist der Gestaltung

Museum Folkwang
Sa. 19.10 11:00

"eat-the-world-Tour Rüttenscheid"

Gastronomie Führung Tourismus

Essen-Rüttenscheid
Sa. 19.10 20:00

Ein messerscharfes Paar - Komödie frei nach dem Film „Die Frau auf der Brücke“

Kultur Bühne Theater Schauspiel

Theater Courage
Sa. 19.10 20:00

Salsa Latino Mix - jeden Sa., Eintritt frei

Kultur Musik Musik populär

Pedros Cuba Lounge
Sa. 19.10 22:00

Saturday Live Music • Mark Bennett

Musik

Fritzpatricks
Sa. 19.10 23:00

Tanz, Musik, Party in Lucy, 19Down, GoetheBunker, Perlenkind, Heavens Door…

Musik Tanz Party

Sa. 19.10 23:00

Circle Rotation mit Sven Tasnadi (Katermukke/MoonHarbour)

Musik

Perlenkind
Sa. 19.10 18:00 Uhr

Eckhart Tolle / Jetzt oder nie - Tour 2019

Grugahalle Essen
Sa. 19.10 8-14:00

Rüttenscheider Wochenmarkt / Vorlesen für Kinder um 12:30 / Marktsingen um 12 Uhr

Markt

Rüttenscheider Platz
So. 20.10 11:00-12:30 Uhr

Garten-Sonntag / Wie ticken Landschaftsgärtner?

Grugapark Essen, Mustergartenanlage
Mo. 21.10 11:30

Märchenbuch-Werkstatt

Lesung

Bücherei St. Ludgerus und Martin
Di. 22.10 20:00

English Standup - Dragos - Hungry Hungry Dragon *Essen OCT

Musik

Fritzpatricks
Mi. 23.10 19:00

Einschaltung der Winterbeleuchtung

Weihnachten Advent

Mi. 23.10 20:00

Noche de Salsa y Cocteles - Tanzen Üben Lernen - jeden Mi.

Kultur Musik Musik populär

Pedros Cuba Lounge
Mi. 23.10 19:00 Uhr

Die kleine Eiszeit / Klimaveränderungen in der frühen Neuzeit, Ursachen und Auswirkungen

Grugapark Essen
Mi. 23.10 20:00 Uhr

"Jazz for the People"

Katakomben - Theater im Girardet-Haus
Mi. 23.10 8-13:00

Rüttenscheider Wochenmarkt

Markt

Rüttenscheider Platz
Do. 24.10 16:30

öff. Sitzung der Bezirksvertretung II

Politik

Kantine „Prinz Ludwig“, Jugendhilfe Essen, Schürmannstraße 7
Do. 24.10 19:00 FRÜher oder Später
Do. 24.10 19:00

Fos Quiz Sportedition

FRÜher oder Später
Do. 24.10 - So. 27.10 10:00-19:00 Uhr

Spiel / Internationale Spieltage

Messe Essen GmbH
Fr. 25.10 15:00

"eat-the-world-Tour Rüttenscheid"

Gastronomie Führung Tourismus

Essen-Rüttenscheid
Fr. 25.10 19:30

Weinabend mit Adriane Moll

Wein

Weinpalette Essen, Girardethaus
Fr. 25.10 20:00

After Work Salsa & Tapas Abend - jeden Fr., Eintritt frei

Kultur Musik Musik populär

Pedros Cuba Lounge

rüart - Rüttenscheider Kunstmeile 2017

Die 3. Rüttenscheider Kunstmeile rüart rückt näher und bald werden rund 70 Künstler ihre Gemälde, Fotografien und Skulpturen in rund 90 Schaufenstern entlang der Rüttenscheider Straße präsentieren. Fast alle sind schon auf unserer Internetseite www.rüart.de oder www.rüttenscheider-kunstmeile.de verzeichnet. Der Flyer ist in Arbeit.

So werden wieder viele Kunstinteressierte nach Rüttenscheid kommen, um ein breites Spektrum von Kunst zu sehen und vielleicht auch zu kaufen. Auch die sechs Galerien machen mit.
Idee ist es, die Kunst in den öffentlichen Raum und damit den Menschen näher zu bringen, Schwellen zu senken und die Künstler zu fördern.

Eröffnet wird die wegen des großen Erfolges im letzten...

buchkontext mit neuen Veranstaltungen

Die Buchhandlung im Girardet Haus führt im Mai ihre Veranstaltungsreihe fort in der Themen, meist aus aktuellen Büchern, aufgegriffen werden:

Di. 2.5.2017 um 19 Uhr:
Leo Kofler - Philosophie der Praxis
Vortrag von Christoph Jünke, Vorsitzender der Leo-Kofler-Gesellschaft e.V

Do. 4.5.2017 um 19 Uhr:
Mit der Kraft des Dominoeffekts eigene Führungsstärke ausbauen
Referentinnen: Andrea Lawlor & Christine Kempkes
Mitveranstalter: GABAL – Gesellschaft zur Förderung Angewandter Betriebswirtschaft und Aktivierender Lehr- und Lernmethoden in Hochschule und Praxis e.V.

Di. 16.5.2017 um 19 Uhr:
Internethandel und Stadtteilentwicklung
Gäste: Prof. Eberhard Fehlau (IKV) und Dr. Rolf Krane (IGR)
Mitveranstalter: IKV – Institut für Kommunal- und Verwaltungswissenschaften NRW

Vom 19.4. bis 7.5.2017 findet die Kunstmeile rüart statt.
Bei buchkontext stellt in dieser Zeit die Künstlerin Andrea...

Musik in der Viertelliebe

Die Viertelliebe (wie die Liebe zum Viertel) in der Hildegardstr. 1 bietet mehr Musik als gemeinhin bekannt und startet am 12.4.17 eine neue Musikreihe unter dem Titel Glasvasenmusik. Das spielt auf die Vase an, die am Ende herum geht, um etwas Geld für die Künstler zu sammeln.

Einmal im Monat an einem Mittwoch gibt es Musik verschiedenster Genres.
Blues, Rock,Klassik,Jazz,Liedermacher und und und
Der Eintritt ist frei.
Am 12.04 um 19:30 beginnt es mit dem Lokalmatador Bernd Mehring 
Weitere Künstler und Termine sind:
19.04. Maik "Snowy" Schneemilch
14.05. Richard Osban & Nathan Bontrager
17.05. Daniel Brandl
21.06. Mario Siegesmund
19.07. Mercedes Afonso & Robert Bob Hochdörfer
30.08. Meinhard Siegel Trio 
25.10. Pele Caster
Weitere Infos gibt es zu gegebener Zeit natürlich auch noch auf den facebook-Seiten und in der Viertelliebe

Jazz in der Viertelliebe:
Jeden 3. Dienstag im Monat werden...

Bewegung in der Gruga

Spätestens seit der BUGA 1965 ist Bewegung und Fitness ein wichtiges Angebot des Grugapark Essen. So wurde die letzte von fünf Bewegungsstationen als Teil des Gruga-Entwicklungskonzeptes jetzt an der Rollschuhbahn eingeweiht. Sie bietet für Besucher jeden Alters - teilweise auch mit Handicap - moderne Trainingsgeräte um Vitalität, Beweglichkeit und Gesundheit an der frischen Luft zu fördern. 
Die vier bisherigen Stationen hatten jeweils bestimmte Themen wie
Station 2 "Balancieren und Gleichgewicht" an der Vogelfreifluganlage.
Station 3 "Motorik und Koordination" oberhalb des Margarethensees. 
Station 4 "Krafttraining und Muskelaufbau" an der Kranichwiese
Station 5 "Ausdauer und Kreislauf" am Gradierwerk
Die neue Station 1 an der Rollschuhbahn bietet Geräte aus allen anderen Stationen.
Für Kinder, wie auch für Senioren ist ein Kursprogramm angedacht. Kooperationen mit benachbarten...

Parkführungen zur Grünen Hauptstadt

Im Jahr der Grünen Hauptstadt bietet der Freundeskreis Grugapark ab 6.4. bis 26.10. jeden Donnerstag um 15 Uhr Grugaparkführungen zum Thema "Der Grugapark - seine Entwicklung zum bedeutenden Volkspark und zur grünen Lunge Essens" an. 
Dauer: ca. 1,5 Std, Termine jeweils donnerstags ab 15 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang, Alfredstraße vor dem Kassenbau. Die Führungen werden von erfahrenen Grugafreunden, Gartenexperten oder Biologen durchgeführt.

Kunst und Kinder

Das neue „Atelier Sushi“ in der Franziskastraße 44 ist nun sowohl ein Ausstellungsort für Kunst (Susanne Hilbert, Petra Salhöfer, Katrin Brackmann öffnen das Atelier jeden 1. Samstag im Monat) als auch ein Kursort für Kinder zum Malen und fürs Kinder-Musical. Es gibt 2x im Monat samstags von 10-12 Uhr eine Kreativ-Werkstatt für Kinder und 2x im Monat Mal-Workshops für Erwachsene.
In der 2. Osterferien Woche findet vom 18.4.-22.4. zw. 10-12 Uhr vom Ferienspatz Essen aus eine Musical Woche im Atelier statt: Ritter Rost und das Haustier.
Besucht man Susanne Hilbert in ihrem neuen Atelier kann es gut sein, dass man angesteckt wird von einer beschwingten, kreativen, heiteren, fast unbeschwerten Ausstrahlung, die von der Künstlerin ausgeht. Hier geht es zwar vordergründig um experimentelle Malerei, schnell merkt man aber, dass eine Geschichte dahinter steckt und es eigentlich um Lebenshaltungen...

Jugendamtselternbeitrat mit Kinderfest

Was ist wohl JAEB? Bei der letzten Stadtteilkonferenz stellte sich der Jugendamtselternbeirat der Stadt Essen den Kitas und Schulen vor und kündigte ein Kinderfest in der Villa Rü am Sa. 13.5.17 von 14-18 Uhr an. www.facebook.com/events/1192342760858334
Kinderschminken, Hüpfburg, Basteln für den Muttertag u.v.a.m. wird drinnen und draußen geboten. Außerdem stellen Kitas sich und ihre Projekte vor. Darüber hinaus gibt es weitere Infostände rund um den Kita-Alltag. 
Herzlich eingeladen sind alle Eltern mit ihren Kindern, Erzieher und alle anderen Interessierten. Der JAEB, das sind Kita-Eltern, die sich für andere Eltern einsetzen, wenn es um Angelegenheiten rund um den Kindergarten geht.
www.jaeb-essen.de
www.facebook.com/JAEB.Essen

https://www.facebook.com/JAEB.EssenJAEB sieht sich als Schnittstelle zwischen Eltern und Kindergärten. Der Beirat entstand 2011 im Rahmen des Kinderbildungsgesetzes, das erstmals eine gewählte...

Neueröffnung: Geschenkewelt

Am Do. 6.4.17 hat in der Rü (vorm Wattewölkchen) "Geschenkewelten" mit exklusiver Geschenkverpackungen und Geschenkideen eröffnet.

Marktbrunnen plätschert wieder

Wenn sich vor genau 10 Jahren so viele dafür eingesetzt haben, dass der Marktbrunnen wieder sprudelt, dann fragt man - hier die IGR - natürlich auch nach, wann denn dieser nach der Winterpause wieder in Betrieb genommen wird. Es gab technische Probleme, aber jetzt sprudelt er wieder. 
Tatsächlich ist es gerade 10 Jahre her, dass eine Initiative aus vielen Bürgern, Vereinen und Firmen die Renovierung des Brunnens und seine Wiederinbetriebnahme nach vielen Jahren des Verfalls realisieren konnte. Spenden gesammelt haben unter dem Mantel des Bürger- und Verkehrsvereins vor allem Rolf Fliß, aber auch die IGR. Mit deutscher Gründlichkeit wurde dann für rund 50 T€ gleich eine begehbare Zisterne unter dem Brunnen gebaut. Ein Windwächter schaltet bei zu viel Wind das Wasser am Schirm der Marktfrau ab, damit kein Sprühwasser in der Umgebung stört....
Der jetzige Brunnen ist von Adolf Wamper (* 23....

rüart · Diskussionsveranstaltung, Mo. 24.4.

rüart · Diskussionsveranstaltung im KaBü · Mo., 24. 04., 19 Uhr

Die Interessengemeinschaft Rüttenscheid (IGR e.V.) und das Forum Kunst & Architektur laden zu einer Podiumsdiskussion über das Thema: "Kunststadt Essen – Was ist? – Was wird? – Was bleibt?" ins KaBü in der Annastr. 51, in Rüttenscheid ein.

Auf dem Podium:
Gabor Dolesviczenyi (Dipl.-Designer, Künstler, GF Fa. Zinnober)
Klaus Kiefer (Galerist)
Dr. Hans-Jürgen Lechtreck (Stellv. Direktor Museum Folkwang)
Bianca Wickinghoff (Grafikerin, Künstlerin, Galeristin)

Moderation: Prof. Dr. Oliver Scheytt (Ehem. Kulturdezernent der Stadt Essen, GF Ruhr.2010 – Kulturhauptstadt Essen, GF Fa. Kulturexperten)

Alle Kulturinteressenten sind herzlich willkommen · Eintritt frei.

Wir bitten alle Besucher ohne Auto zu kommen, da es in der Annastr. wenig freie Parkplätze gibt. Der Rüttenscheider Platz (Markt) könnte eine Möglichkeit sein....

Fotoprojekte zur Grünen Hauptstadt

Am So. 2.4.17 um 15 Uhr wird mit einer Vernissage die Fotoausstellung „Green Fotospots Essen“ in der Villa Rü eröffnet. Der iranische Musiker Kioosmars Musayyebi wird auf seiner Santur musikalisch durch den Nachmittag führen.

Es handelt sich um ein Projekt der „Interessengemeinschaft Ruhrpottfotografie“ um den Fotografen Torsten Thies, in der sich über 1000 leidenschaftliche Fotografen zusammengefunden haben. Es ist nur eines von 10 offiziellen und weiteren anderen Projekten zur Grünen Hauptstadt. Wir werden an dieser Stelle über alle Aktionen berichten, da sie sich in starkem Maße an die Bürger wenden und den konkreten lokalen Bezug betonen.

Die Veranstaltung bietet sicher Gelegenheit sich auch hierüber zu informieren. Es geht vor allem darum den Menschen ihre Umwelt mehr bewusst zu machen und auf die Schönheiten unserer Stadt hinzuweisen. So sind alle aufgerufen Green-Fotospots zu...

Grüner Hauptstadtteil

Was können Bürger im Sinne der Grünen Hauptstadt selbst tun?

Ein AUFRUF...

Service: Leihakku

Neben unseren Leihschirmen, die man in vielen Läden für 3€ Pfand leihen und wieder zurückgeben kann (Wir lassen niemanden im Regen stehen.) gibt es jetzt auch Powerbanks zu leihen.

Menschen, die ihr Handy viel benutzen, kennen es, dass der Akku öfter mal schlapp macht. Da ein Handy heute aber sehr viel kann und äußerst nützlich ist, kann das unangenehm sein. Unser Notakku löst das Problem, da er für eine Ladung des Handys gut ist. Er ist flach und damit nicht nur kaum spürbar in der Tasche, sondern ohne Einschränkung der Handynutzung an das Gerät zu legen. Im Gegensatz zu üblichen Powerbanks gibt es kein sperriges Kabelbündel, sondern ein integriertes Kabel. Für Apple-Nutzer ist ein Zwischenstecker integriert.

Es gibt sie für 5€ bei Brecki's, Rü 173, Wohngemeinschaft, Hedwigstr. 7 und bald bei Stein Immobilien. "Leider" gehen die Helferchen so schnell weg, dass wir schon nachbestellen...

IGR-Vorstand wiedergewählt

Bei der heutigen Jahres-Mitgliederversammlu<wbr />ng der IGR (Interessengemeinschaft Rüttenscheid e.V.) im Restaurant ISTRA ist der Vorstand mit überragender Mehrheit wiedergewählt worden. Es gab keine Gegenstimmen. 
Nachstehend der IGR-Vorstand:
v.l.n.r.: Stefanie Brecklinghaus, Einzelhandel · Reinhard Pietrass, Marketing/Werbung · Gabriele Reinders, Marketing/Werbung · Inge Barth, Kauffrau · Dr. Rolf Krane, Beratender Ingenieur (Vorsitzender) · Rasmus Lüke, Steuerberater · Michael Thomas, Rechtsanwalt · Frank Schikfelder, Gastronom/Weinhändler · Marc Nolte, IT-Spezialist · Hannes Schmitz (Gastronom i.R., Ehrenvorsitzender). Nicht im Bild: Wolfgang Jaentsch, Steuerberater

Grugapark-Rose

Auf Initiative des Stiftungsvereins gibt es jetzt eine „Grugapark-Rose“. Die rote, ungefüllte Rose mit dezentem Duft kommt von einem renommierten Züchter und ist zertifiziert. Sie soll sich durch Blütenreichtum, attraktives Laub und Widerstandsfähigkeit auszeichnen und von besonderem Nutzen als Bienennährpflanze sein. Weiter...

Neu in Rüttenscheid: Mary Poppins

Mary Poppins ist eine weit verbreitete Agentur zur Vermittlung von Personal an Privathaushalte. Birgit Bianchini hat in der Franziskastraße 44 eine Filiale eröffnet und ist gleich IGR-Mitglied geworden.

Aus den verschiedensten Gründen kann man heute Personal für Hilfe gebrauchen. Dabei kommt ein breites Spektrum von Tätigkeiten in Frage. Entsprechende Qualifikationen werden benötigt und es soll rechtssicher sein. Von der Kinderbetreuung und Hausarbeiten bis zur Betreuung von Haustieren.

Frau Bianchini findet liebevolle Nannys, vertrauenswürdige Haushälterinnen und zuverlässige Putzhilfen in Essen und Umgebung. Mit vielseitiger beruflicher Erfahrung, ausgeprägter Menschenkenntnis und viel Leidenschaft für Hunde und Katzen vermittelt Frau Bianchini vertrauensvolles Personal an...

Ende der Verkaufsoffenen Sonntage

Verkaufsoffene Sonntage erfreuen sich sehr großer Beliebtheit, wie die Besucher- und Umsatzzahlen zeigen. Wie in vielen anderen Städten in NRW schon zuvor, wird aber wohl auch in Essen die Klage von verdi gegen die Genehmigung von Verkaufsoffenen Sonntagen in Essen erfolgreich sein. Am 13.3.17 ist eine einstweilige Verfügung auf Stopp der VoS bis zum Urteil in der Sache ergangen.

Was bedeutet das? weiter....

Bäckereien auf der Rü

Es gibt einige Vorurteile, die bei genauerem Hinsehen schon anders aussehen.

Zum Thema Bäckereien haben wir auf Facebook die Fakten klargestellt, worauf sich eine rege Diskussion entwickelte. Eine Bedarfs- bzw. Marktanalyse, die auch für andere Branchen gilt...

EQUITANA

Vom 18.-26.3. findet wieder die EQUITANA, die internationale Leitmesse der Pferdebranche in der Messe Essen statt. Um die 850 (2015) Aussteller aus allen Bereichen des Pferdesports präsentieren von Pferdeanhänger, Westernsattel oder Dressurstiefel… und natürlich Pferden die ganze Welt des Pferdesports. Viele Shows und Thementage machen die EQUITANA zu einem Erlebnis.

Auch hier trägt die Modernisierung der Messe Essen Früchte: Der Messeveranstalter Reed Exhibitions verlängert den Vertrag vorzeitig bis 2021. Ausschlaggebend für die Entscheidung war laut dem Unternehmen auch die positive Perspektive am Standort Essen: Derzeit entsteht im Zentrum der Metropolregion Rhein-Ruhr eines der technisch modernsten Messegelände in Deutschland.

Die Insel schließt mit Schmerzen

Die Insel, das beliebte und preisgekrönte Bistro mit norddeutscher Küstenatmosphäre, schließt am 1.4.17 nach 10 erfolgreichen Jahren. Viele Kunden trauern und fragen sich warum. 
In Ihrem Inselkurier, den sie seit 2011 herausgeben, erzählen Christiane Elger und Ralf Klümper über die Gründe, die nicht in der Wirtschaftlichkeit oder mangelnden Erfolgen, sondern in den extrem harten Bedingungen liegen, unter denen Gastronomen heute arbeiten müssen. Ständig neue, widersprüchliche und fragwürdige Auflagen, bei denen Politiker ignorieren welche Folgen sie haben, Personalmangel und entsprechend immer ruppigere Umgangsformen ließen den Betreibern keinen Platz mehr für das eigene Leben.
Das ist kein Einzelfall und wir sollten das ernst nehmen, wenn wir individuelle Angebote erhalten wollen. Es gibt in manchen Stadtteilen schon viele Läden, die schließen, weil man keine Köche mehr bekommt. Der...


Zurück