RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Aktuelles in Rüttenscheid

Aktuelle Informationen zur Corona-Krise

Wir rufen auf, die Gastronomie und den lokalen Handel zu unterstützen, dabei aber Vorsicht und Bedacht walten zu lassen, damit sie auch Bestand haben können.

Die Stadt Essen bietet auf www.Essen.de aktuelle Informationen zum Stand der Corona-KriseHotlines für Firmen... , Essener Wirtschaftsförderung EWGDEHOGA NRW Handelsverband NRW...

Das Bürgertelefon ist unter der Rufnummer 0201 88-88999 Mo.-Sa. 9-15 Uhr erreichbar. Dort können sich Bürgerinnen und Bürger rund um das Thema Coronavirus informieren.

Machen Sie mit, kaufen Sie lokal, nutzen Sie die Gastronomie und bleiben Sie gesund!


Die Terminübersicht an dieser Stelle haben wir vorübergehend ausgeblendet, da es kaum Veranstaltungen gibt und viele Quellen nicht aktuell sind.

Um den Wintermarkt wird noch gerungen. Ebenso um den Verkaufsoffenen Sonntag am 13.12..

Abgesagt werden musste das Rü-Fest, die Tour de Rü, Rü... Genuss pur, die Techno-Classica, die Spiel Messe, alle großen Veranstaltungen im Grugapark, wie das Grugaparkfest, Weltkindertag und Essen erntet im Grugapark und so manches Liebgewonnene. Fachmessen und die Motorshow finden wieder statt.

Gulaschkanone auf dem Markt

Wir haben wieder eine Gulaschkanone auf dem Rüttenscheider Wochenmarkt, nachdem der Vorgänger nach Jahren in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist. Neu auch @fischhandeltidili was den Markt zusammen mit den beiden Anderen wirklich zum Mekka für Fischfreunde macht.

öffentlicher Stammtisch der IGR am Mo. 7.9.20

Der nächste öffentliche Stammtisch der IGR findet aus Gründen des Corona-Schutzes wieder im Freien statt. Am Mo. 7.9.20 ab 19 Uhr treffen wir uns im Außenbereich des Bebop. Sollte das Wetter nicht mitspielen, werden wir hier und auf den anderen üblichen Kanälen absagen. Für Abstand wird gesorgt. Der Innenbereich bietet nicht genug Platz für die in letzter Zeit 60-70 Gäste.

Die Verlegung auf den Ruhetag ermöglichst es, mehr Platz anzubieten.

Das PAN's Bebop in der Alfredstraße 64 ist aus dem Streetfood-Imbiss "PAN Heftig Deftig" hervorgegangen und mit viel Herzblut und studentischem Idealismus aufgebaut worden. Nach bewegten Zeiten hat das Livemusik-Angebot nachgelassen, aber gastronomisch ist es weiterhin ein Original in Rüttenscheid. Die Außengastronomie ist nach der Renovierung des Hauses wesentlich erweitert worden.

www.facebook.com/events/395968051372782

www.pansbebop.com ...

Park-Symphonien mit Klassik und Kinderprogramm

Die Essen Marketing Gesellschaft (EMG) hat zusammen mit der Essener Theater und Philharmonie (TuP), Grün und Gruga und der Kulturstiftung ein neues Projekt ins Leben gerufen, das angesichts des Wegfalls vieler Open-Air-Konzerte neue Angebote machen will. Am Sonntag, 6. September, starten im Grugapark die Park-Symphonien mit Klassik und Kinderprogramm.
Von 10 bis 18 Uhr wird der Grugapark in eine Kultur-Meile verwandelt. Das Schönebecker Jugendblasorchester, Zauberer, Tänzer und andere Musiker ergänzen das Programm, das kinder- und familienfreundlich mit Hüpfburgen, Bungee-Trampolinen und anderen Spielangeboten erweitert wird.

Der Grugapark bietet dafür die perfekten Rahmenbedingungen. Rund 3500 Menschen können derzeit Essens grüne Lunge besuchen, ohne sich allzu nahe zu rücken. Dafür sorge das schon bestehende Hygienekonzept des Grugaparks, das Beschränkungen der Besucherzahlen vorsieht...

Denkmal Grugabad

Am 3. September wird der Planungsausschuss wahrscheinlich den Denkmalschutz für das Grugabad beschließen. Mit dieser Entscheidung, zu der die obere Denkmalbehörde Essen schon seit langem drängt, hat es sich die Essener Politik seit vielen Jahren nicht leicht gemacht. Zuletzt wurde sie aufgeschoben, weil 2017 Workshops zur „Zukunft des Grugabades“ durchgeführt wurden, bei denen mit Bürgern und Fachleuten aus verschiedenen Bereichen unterschiede Konzepte für die Zukunft erarbeitet wurden.

Einerseits gewährleistet der Denkmalschutz, der sicher berechtigt ist, die Existenz des Bades in seiner jetzigen Struktur, andererseits besteht die Befürchtung, dass durch den Schutz von Details jede Renovierung sehr teuer und umständlich werden kann und große Entwicklungsschritte, wie die Überdachung eines Beckens für den Ganzjahresbetrieb, unmöglich machen könnte.

Die Beratungen zeigen, dass die...

2 Jahre Haltestellenumbau

Heute, am 24. August 2020, starten an der U-Bahn-Haltestelle Rüttenscheider Stern Umbaumaßnahmen, die uns die nächsten zwei Jahre begleiten werden. Weil ab 2022 die neuen Niederflurbahnen auf der Südstrecke fahren sollen, um einen barrierefreien Ein- und Ausstieg zu gewährleisten, werden die U-Bahn-Haltestellen Philharmonie, Rüttenscheider Stern, Martinstraße und Flora so umgebaut, dass die Bahnsteige für die verschiedenen Züge unterschiedliche Höhen haben, wie man es an der Philharmonie schon besichtigen kann. Der Übergang zwischen den Bereichen Niederflur und Hochflur wird mittels Rampen und Treppen geschaffen.

Auch nach Erläuterungen, dass z.B. manche Arbeiten nachts, außerhalb des Betriebes, erfolgen müssen und sogar das Gleisbett abgesenkt wird, ist es schwer einzusehen, dass dies zwei Jahre Bauzeit erfordert.

Zuerst wird im Zuge dieser Arbeiten auch der Bandschutz an der über 30...

Bliss-Relaunch: Casual-Dining mit asiatischem Flair

Das Bliss Bar & Restaurant nutzte den Corona-Lockdown für einen Relaunch: Nach acht Jahren im Giradethaus und sieben Jahren auf der Rü war es Zeit, sich neu zu erfinden: Ab dem 19. August präsentiert es sich in neuem Design und geht mit der Freude an kleinen Appetithäppchen in die nächste Runde: Das neue Bliss bietet Köstlichkeiten mit asiatischem Einfluss, die sich perfekt – in kleiner oder großer Runde – als Degustations-Menu oder ganz ungezwungen und nach eigenem Gusto im Izakaya-Style als Sharing Plates bei cooler Musik und in dezenter Atmosphäre genießen lassen.

Seine Kreationen serviert das Bliss-Team an klassischen Vierer-Tischen oder am 14 Personen Platz bietenden Chef’s Table im Kaminzimmer in cosy Ambiente – ungezwungen und locker zu Wein, Bier, Sake oder hausgemachten Limonaden. Die Getränkekarte ist lang und weist einige Besonderheiten auf.

Ob bekömmliche Salat Bowls,...

Rüttenscheid bei Nacht.

Eine kleine Auswahl: eine kleine Auswahl von 30 Bildern unter https://bit.ly/2EaGKxn
Allen viel Spaß und den Gastronomen hoffentlich die Möglichkeit, die Corona-Verluste etwas auszugleichen!
Die allermeisten bemühen sich sehr und erfolgreich, die Schutzmaßnahmen einzuhalten. Dazu müssen alle mitmachen!
Die kurzfristige Corona-Nothilfe, für die auch wir uns eingesetzt haben und die vorübergehend eine Ausdehnung der Außengastronomie erlaubt, hilft sehr und wird von vielen als sehr attraktiv angesehen. Leider wurde sie von einigen missbraucht und geht außerdem zulasten von Anwohnern, Einzelhändlern, und Dienstleistern, weswegen man das rechte Maß finden muss. Aber ein guter Kompromiss, der allen hilft, wird für die Zukunft sicher gefunden werde.

Plakate gegen Aids

Am 21.8. eröffnet im Museum Folkwang "Rettet die Liebe! Internationale Plakate gegen AIDS" mit 300 Exponaten.

In Zeiten von Corona berührt das Thema besonders, sind wir doch alle schon wieder in unserem Leben von einem Virus bestimmt.

"AIDS ist bis heute eine globale Gefahr. Seit Anfang der 1980er Jahre gibt es weltweit Informations- und Aufklärungskampagnen – dabei spielt das Medium Plakat eine wichtige Rolle. Die Ausstellung zeigt beispielhaft an rund 300 Plakaten von allen Kontinenten, wie verschieden die Ansprache in den unterschiedlichen Kulturen ausgeprägt ist: mal witzig, solidarisch, erzählerisch, mal informativ, aufklärend oder ermahnend."

Auch die große Keith Haring Retrospektive beginnt am 21.8., aber da läuft seit Wochen eine Online-Reservierung für Zeitfenster-Tickets.

Die Mobilstation an der Flora ist eröffnet

Drei Car-Sharing-Fahrzeuge von Stadtmobil Rhein Ruhr, sieben Leihräder von Metropolradruhr, eScooter von Tier, überdachte Abstellplätze sowie fünf abschließbare, mietbare Fahrradboxen für Fahrräder sowie natürlich die U-Bahnstation der Ruhrbahn und Taxis an einem Ort sollen möglichst viele Anwohner dazu bewegen ihr Auto abzuschaffen, denn nur dann hat die Aktion einen Sinn, ist doch Carsharing auch Autofahren, und die Parkplätze werden den Anwohnern genommen.
Mit der App der Ruhrbahn kann man das alles buchen und für einen bestimmten Zeitraum reservieren. Eine Vernetzung, die immer weiter ausgebaut wird.

Nach der Mobilstation am Landgericht ist es die zweite in Rüttenscheid und nach Steele die dritte in Essen.
Multimodal - also mit verschiedenen Verkehrsträgern (Zufußgehen gehört auch dazu) - unterwegs zu sein und Fahrzeuge zu teilen ist der Trend der neuen Mobilität. Das sollte in einer...

Witteringstraße ist jetzt Einbahnstraße!

Jetzt heißt es umgewöhnen! Gerade ist die Witteringstraße für KfZ zur gegenläufigen Einbahnstraße gemacht worden, was eigentlich erst für den 11.8. geplant war. Die Signaltechnik wollte aber mehr Zeit als Vorlauf, denn am 12.8. soll ja die Fahrradachse A vom Südviertel über Holsterhausen nach Frohnhausen feierlich eröffnet werden. Für viele Autofahrer wird das erstmal eine Umstellung sein, und so mancher fuhr zunächst falsch oder wunderte sich.

Vom Witteringplatz (Brunnenstr.) aus kann man jetzt nur Richtung Westen (Rü) fahren und kommt nur über die Baumstraße auf die Rü, wo zum besseren Linksabbiegen die Insel entfernt wurde. Alternativ und besser kann man weiterhin links über die Friederiken- und Klarastraße auf die Rü kommen. Von der Rü aus ist die Witteringstraße in Richtung Osten Einbahnstraße. Man muss an der Cäcilienstraße Richtung Stadt links oder Richtung Rüttenscheid rechts...

Essen.de mit neuem Serviceportal neu gestaltet

Die Stadt Essen hat schon seit langem eine sehr gute, preisgekrönte Internetseite www.essen.de bei der u.a. auch viele Behördenvorgänge online abgewickelt oder vorbereitet werden können. Außerdem werden alle politischen Prozesse im Ratsinformationssystem transparent gemacht, so dass man den gleichen Kenntnisstand wie die Politiker hat und die Entscheidungen nachvollziehen kann.

Das Ganze ist nach einiger Zeit oberflächlich etwas verstaubt, weswegen die Seiten neu gestaltet wurden. Die neue Seite ist jetzt deutlich handytauglicher. www.Essen.de Wie gefällt sie Euch?

Außerdem kommen immer weitere Behördenprozesse hinzu, so dass man in Zukunft fast alles online erledigen kann. Hierzu gibt es ein neues Serviceportal
https://service.essen.de
Soweit eine Authentifizierung erforderlich ist, kann man ein Servicekonto eröffnen und dabei auch das "Servicekonto.NRW" nutzen, das universell in NRW...

Ladestation für E-Scooter

Am Rüttenscheider Stern wurde heute powerYARD, die erste Ladestation für E-Scooter, als Versuchsprojekt in Betrieb genommen. Geplant, entwickelt und gebaut wurde sie von Trainees und Auszubildenden der Westnetz GmbH und Mitarbeiter*innen der innogy Westenergie in Kooperation mit dem E-Scooter Betreiber TIER der auch mit der Ruhrbahn GmbH kooperieren und daher besonders gut die verschiedenen Verkehrsträger vernetzen und ergänzen, wie es der Sinn von E-Scootern ist. Der Versuch ist bis 30.11.2020 begrenzt, und die Anlage wird dann wieder abgebaut.

Alle der im Moment drei Anbieter in Rüttenscheid müssen jede Nacht die Scooter entweder einsammeln und gegen Geladene eintauschen, oder die Akkus wechseln. Außerdem stehen die Scooter nicht immer ordnungsgemäß, was meist nicht an den Nutzern, sondern anderen liegt.
Bei der neuen Station können die Roller wie in Fahrradständern geparkt und geladen...

Messe Essen sagt Mode Heim Handwerk 2020 ab!

Die Mode Heim Handwerk und ihre Plusmessen finden in diesem Jahr nicht statt. Aufgrund der besonderen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die tägliche Arbeit von Ehrenamtlichen und Vereinen hätten die Messe Essen und ihre Partner erhebliche Teile des Rahmenprogramms nicht oder nur eingeschränkt realisieren können. Dazu zählen unter anderem die Auftritte der Essener Sportvereine und Selbsthilfegruppen sowie die Angebote für Kinder und Familien, die zu den Publikumsmagneten auf Nordrhein-Westfalens größter Verbrauchermesse zählen. Auch ein großer Teil der messetypischen Live-Präsentationen von Ausstellern hätte in diesem Jahr aufgrund der Abstandsregelungen nicht wie gewohnt stattfinden können. Ursprünglich hätte die Mode Heim Handwerk vom 7. bis 15. November 2020 ihre Tore in der Messe Essen geöffnet.

„Die Mode Heim Handwerk lebt wie keine andere Verbrauchermesse von ihrem...

Ärger an Ladesäulen

In den Internet-Foren gibt es in letzter Zeit einigen Unmut, weil viele die Beschilderung an den vielen neuen Ladesäulenparkplätzen falsch verstehen und - zumindest in Essen - abgeschleppt werden. Mancher denkt bei der Beschilderung (Bild 1), die Uhrzeitangabe bezöge sich auf das Parken, und nach 18 Uhr könne man dort auch ohne E-Kennzeichen parken. Falsch!

Die Lage ist, wie immer, kompliziert: In Essen ist die Beschilderung jetzt einheitlich so, wie in NRW neuerdings vorgeschrieben, aber in anderen Bundesländern ist sie zum Teil anders.
Das Parkplatzsymbol ist von dem des e-Autos getrennt. Das Symbol der Parkscheibe ist sogar auf einem separaten Zusatzschild. Man könnte es daher durchaus auf das Parkplatzschild beziehen. Dass es um das Laden und nicht um das Parken geht, ist nicht evident.
In München ist es deutlicher, wenn auch textlastiger, wie Bild 2 zeigt.
Der Zusatz „im Ladezustand“...

Keith Haring

Eine große Keith Haring-Retrospektive zeigt das Museum Folkwang vom 21. August – 29. November 2020
Graffitis, bellende Hunde und fliegende Untertassen: Keith Harings ikonische Bildmotive sind in der ganzen Welt verbreitet. Der Künstler stand im Zentrum der legendären New Yorker Kunstszene der 1980er Jahre: Sein unverkennbarer Stil entsprang der Dynamik einer Zeit, die von der Clubkultur des Undergrounds, Robotik und Videospielen geprägt war. Haring arbeitete mit Künstlern wie Andy Warhol und Jean-Michel Basquiat zusammen – ebenso wie mit Madonna und Grace Jones. Mehr als 85 Werke, darunter großformatige Gemälde und Zeichnungen, Plakate, Fotografien und Videos, vermitteln ein breites Spektrum seines Oeuvres.

Online-Buchung mit Zeitfenstern läuft.
Haben Sie sich schon Ihre Tickets gesichert? Auf der Homepage des Museums haben Sie hier die Möglichkeit, Ihre Eintrittskarte vorab zu buchen....

Firmenlauf mit neuem Konzept

Firmenlauf findet mit neuem Konzept statt:
Eine Neuanmeldung ist notwendig und läuft!

WAZ... 

www.eon.com/de/c/firmenlauf-essen.html

Nelson Müller baut um

Nachdem die Schote vor etwas über einem Jahr an den Rüttenscheider Stern (Rü62) gezogen ist und sich dort gut etabliert hat, folgt jetzt ein weiterer Umbauschritt. Dafür sind die Schote und "MÜLLERS auf der RÜ" bis Mo. 3. August geschlossen.

Die Küche im Untergeschoss wird neben dem Bäcker erweitert, und über Glaswände wird man auf dem Weg zu Edeka einen kleinen Blick, z.B. ins Trockenlager, werfen können.
Im Erdgeschoss, auf der Seite zur Zweigertstraße wird eine Tagesbar eingerichtet (Bild).
Die Außengastronomie, die jetzt erstmal unter der Straßenbaustelle leiden wird, wird weiter verschönert.

Ab 3.8. kann man dann auch wieder Musik hören können. Für den 3.8. und 7.9. kann man im Müllers auf der Rü unter dem Titel Blue Monday - Soul Food meets Soul Music 3-Gänge-Menüs mit Livemusik buchen.

Wir freuen und auf weiterhin viel Spaß und Genuss mit Nelson

"Rü... Genuss pur" kommt... nächstes Jahr

Statt "Rü... Genuss pur" zu eröffnen hat das Team um Werner Rzepucha und Ted Terdisch einige Teilnehmer und Sponsoren zu einem Umtrunk an eben die Stelle der Bühne zusammengerufen, an der man ohne Corona auch auf das 10-jährige Jubiläum angestoßen hätte. Werner erinnerte an die ernste Lage in der nicht nur die Gastronomen, sondern noch mehr die Firmen sind, die von Events leben.
Alle schwelgten in Erinnerungen an die schönen und harmonischen Tage und Abende auf P2 in den letzten neun Jahren und stießen am Ende an auf ein besseres 2021.
Fest entschlossen zum traditionellen Termin Anfang August 2021 das 10. "Rü... Genuss pur" zu feiern hat man schon viele Überlegungen angestellt allen möglichen Widrigkeiten zu begegnen.

Bis dahin sind alle natürlich in der vielfältigen Gastronomie in Rüttenscheid bestens aufgehoben.

Umzug der Polizei PI II

Rüttenscheid verliert am Freitag, 31.7.20, eine wichtige Polizeidienststelle. Die PI II (Polizeiinspektion) zieht, wie schon lange geplant, von der Norbertstraße gegenüber der Messe in die neue Polizei-Zentrale im Gebäude der ehem. Karstadt-Hauptverwaltung an der Theodor-Althoff-Str. 4.
Aus Sicht der Polizei ändert sich für Rüttenscheid nichts, denn das ist ja nicht weit entfernt, und natürlich sind auch alle Vorkehrungen getroffen, dass während des Umzugs die Polizei voll einsatzfähig ist. Nur sind Vorsprachen in der Norbertstraße ab Freitag nicht mehr möglich.
Tatsächlich aber hat die Nähe zu Messe und Rü schon praktische Vorteile gehabt und das Sicherheitsgefühl der Rüttenscheider wird schon ein wenig unter dieser Änderung leiden.

Insgesamt rund 800 Mitarbeiter, die bislang in der ehemaligen Polizeischule in Bredeney arbeiteten, ziehen in das neue Dienstgebäude. Dazu gehören auch die...

Parktipps

Da im Moment einige Parkplätze auf der Rü wegfallen und der Einzelhandel diese dringend braucht und entsprechend klagt, ist vielleicht der Hinweis auf wenig genutzte Möglichkeiten sinnvoll:

Wie jedes Jahr, hat auch jetzt die Messe auf Initiative der IGR die äußeren Spuren der Zufahrt zu P2 vor den Schranken freigegeben, da im Sommer keine großen Messen stattfinden. Neben den rund 80 Plätzen unter der Alfredstraßen-Brücke sind damit weiter ca. 20 Plätze kostenlos zur Verfügung! Man kann über die Treppen auf kurzem Weg zur Gregor- und Wittekindstraße gehen.
Ein Dank an die Messe Essen für die Nachbarschaftshilfe!
Auf dem großen P2 kann man natürlich auch parken. Hier kostet es 1€ pro Stunde, wenn keine Veranstaltungen sind. Die Zufahrt erfolgt über Grugaplatz.

Immer noch vielen nicht bekannt und daher immer mit freien Plätzen sind die Parkflächen am Arosa-Gebäude, die leider nur über die...


Zurück