RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Details

50 Jahre Galerie 121

Stefan Kleinrahm erinnert auf den Seiten seiner Galerie Stefan an die Gründung dieser legendären Einrichtung vor genau 50 Jahren durch seinen Vater Werner Kleinrahm.

Für Jahrzehnte war es der Ort in privater Atmosphäre auch zu später Stunde zu feiern, zu tanzen oder Freunde zu treffen. Aber es war auch tatsächlich eine Galerie der Gemälde des Vaters, der ansonsten ein Reisebüro im gleichen Haus, der Rü 121, betrieb, dem man von außen das Etablissement auf der Hofseite gar nicht ansieht.
Nach 14-jähriger Pause hat Sohn Stefan den Club, wie man heute sagen würde, oder das „Tanzlokal für die Generation 50+“, wie die WAZ formulierte, vor einigen Jahren wieder eröffnet. Einmal im Monat ging es wieder los, wie in alten Zeiten, wobei eine Anmeldung für die "geschlossene Gesellschaft" über die Internetseite erforderlich war. Es kamen all jene, die die Galerie 121 noch von früher kannten oder die Musik aus jener Zeit mögen. Damit wird eine Marktlücke gefüllt, denn wie oft hört man von dieser Zielgruppe, dass derartige Angebote fehlen?

Und das soll glücklicherweise auch so weitergehen, sobald es die Corona-Bestimmungen ab 1.9. hoffentlich erlauben. So kündigt Stefan Kleinrahm die nächste Party bereits für den 4. September 2021 an. Die Fangemeinde wird es freuen.

Gratulation zum Jubiläum und alles Gute für die nächsten Jahrzehnte!

www.facebook.com/galerie121
www.galerie121.de

WAZ...

www.waz.de/…/die-tanzbar-galerie-121-ist-in-ruettenscheid-e…

www.facebook.com/galerie121www.galerie121.dewww.waz.de/staedte/essen/ruettenscheid-suedviertel-holsterhausen/die-tanzbar-galerie-121-ist-in-ruettenscheid-ein-geheimtipp-id217008967.html


Zurück