RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Details

9. Parkleuchten – „Märchenhaft schön“ ab Fr. 2.2.

9. Parkleuchten – „Märchenhaft schön“ ab Fr. 2.2.
Auch in diesem Jahr gibt es das allseits beliebe Parkleuchten im Grugapark Essen. (Fotos:)

Letztes Jahr zog es 88.000 Besucher an. Es ist zu einer Erfolgsgeschichte der Gruga geworden. Auch die vielen verkauften Jahreskarten, mit denen man ohne Zusatzkosten auch das Parkleuchten besuchen kann, zeigen dies.

Nicht der Event steht im Mittelpunkt, sondern, sinnlichen Eindrücke vom Park. „Chillig“, also entspannt und inspiriert, soll man aus dem nächtlichen Spaziergang durch den Park kommen, meint Wolfgang Flammersfeld beim Pressetermin. Die Veranstaltung, die er zusammen mit Reinhard Hartleif (world of lights) inszeniert, ist bekannt für immer wieder neue überraschende Lichteffekte zum Schauen und Staunen. Auch für die neunte Auflage haben die Lichtkünstler über 90% Neues im Repertoire. Viele der Lichtobjekte in 19 Gruppen sind in diesem Jahr extragroß – zum Beispiel Schnecken von zwei Metern Länge oder riesige Drachengestalten. Über 200 neue Scheinwerfer verstärken die Effekte.
Der Park bietet viele ganz unterschiedliche Perspektiven, die zu einer Vielfalt von unterschiedlichen Lichtinstallationen führen. 
An Samstagen gibt es wieder Live-Musik. Am 3. und 10. März ab 19 Uhr zeigt die Masken-Theatergruppe des Zentrums für integrative Kunst Beiträge von Behinderten.
Das Areal ist wie gemacht für Illuminationen verschiedenster Art: Alter Baumbestand, ein romantisches Wegenetz und lauschige Ecken bieten eine abwechslungsreiche Kulisse für Beleuchtungen, Projektionen sowie Licht- und Schattenspiele. Die Bäume scheinen bunt. Den Wegesrand säumen Lichtobjekte. Darunter grafische Elemente, Abstraktes und Originelles. Teilweise werden Akustik und Optik miteinander zu einem Seh- und Hörerlebnis verknüpft. So werden die Besucher auf eine Reise ins Licht mitgenommen.

Die abendliche Illumination wird vom 2.2. bis 11.3.18 jeweils zum Einbruch der Dunkelheit eingeschaltet. Ausgeschaltet wird sie montags bis donnerstags und sonntags um 21 Uhr, freitags und samstags um 22 Uhr. Einlass-Ende ist jeweils eine Stunde vor Ende der täglichen Beleuchtungs-Kunstaktion. 
Die Wochenenden sind sehr stark besucht, so dass es lohnt in der Wochen zu kommen. Es gab nach schlechtem Wetter samstags schon über 10.000 Besucher mit langen Schlangen an den Kassen. 
Sondereintritt ab 16 Uhr: Erwachsene: 5,- Euro, samstags 6,- Euro wegen des Zusatzprogramms; Kinder (6-15 Jahre) 2,- Euro; freier Eintritt mit Grugapark-Jahreskarte. Diese Regelung gilt auch für die über 200 Jogger und Walker, die man auch im Winter abends im Park sieht. 
Am Rosenmontag öffnet der Grugapark erst um 16 Uhr zum Parkleuchten!

Fotos: Gerd Lorenzen, wenige: Rolf Krane und world of lights 
Film von der Pressekonferenz...

www.grugapark.de/2018/parkleuchten.html 
world-of-lights.eu/veranstaltungen/63/Essen 

www.waz.de/…/grugapark-erstrahlt-ab-2-februar-wieder-beim-p…
Bilder aus Vorjahren im IGR-Fotopool...


Zurück