RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Details

"Altes Trafohaus"

Westnetz hat Anfang Juli heute seine Pläne für die Zukunft des alten Trafohauses vorgestellt.

Nachdem die Umnutzung der ehemaligen Trafo- und Schaltanlagengebäude an der Martinstraße, Ecke Alfredstraße zum neuen Standort des Soul of Africa Museums nach Jahren der Bemühungen leider gescheitert sind, steht nun leider der Abriss an.

Neben dem Abriss der Gebäude, die wir zuletzt auch als Jugend- und Kulturzentrum retten wollten, ist eine Zufahrt zum Hauptgebäude geplant, die eine deutlich bessere Zugänglichkeit zu den dortigen Transformatoren ermöglichen wird. Dies ist wichtig, um im Falle eines Schadens schnell einen Austausch der 80t schweren 110kV-40MVA-Transformatoren vornehmen zu können. Zwei Bäume sind bereits gefällt und vier weitere werden folgen, dann wird von der Martinstraße aus ein Weg mit einer Rampe zur Überwindung der Höhenunterschiede hinter das bemalte, große Gebäude an der Alfredstraße führen, in dem sich die Transformatoren und darüber Schaltanlagen befinden, die ganze Stadtteile in der Umgebung versorgen.

Das große Gelände an der Ecke ist voll von Kabelsträngen, die der Stromversorgung aber auch der Steuerung und Kommunikation dienen, wie Bauleiter André Lemke erläuterte. Daher sehen die Techniker bei Westnetz eine anderweitige Nutzung auch eher kritisch, zumal sie auch froh sind, potentielle Erweiterungsflächen zu haben. Andererseits sind die Flächen so groß und an so zentraler Stelle, dass die IGR und mittlerweile auch die Politik sich hier eine Mobilstation mit Car- und Bike-Sharing, Ladestationen und Parkplätzen sehr gut vorstellen können.

Die Aufgabe der nächsten Zeit wird es daher sein, hier nach Kompromissen und technischen Lösungen zu suchen. Jedenfalls wird die IGR weiter für die Nutzung dieser großartigen Fläche eintreten.

Die Umsortierung der Kabel, der Abriss und der Bau der Betriebsstraße werden bis ins 1. Quartal 2023 dauern.

Für Unannehmlichkeiten bittet der Verteilnetzbetreiber Westnetz schon jetzt um Verständnis. Die Maßnahme dient der Sicherung unser aller Stromversorgung.Die letzten Bilder zeigen die abzureißenden Räume von innen. Vor fünf Jahren gab es noch eine kleine Veranstaltung zur grünen Hauptstadt dort.


Zurück