RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Details

Aus „Mittendrinn“ wird „Käthe&Kalle“

"Gemütlich wie bei Tante Käthe, bodenständig wie beim Onkel Kalle“, so beschreibt David Tappeser das neue Lokal auf der Klarastr. 70. In der Rüttenscheider Gastro-Szene ist er kein Unbekannter, da er der ehemalige Initiator und Wegbereiter des Restaurants Tatort war. Mit seinem Partner Daniel Milicevic wird er eine sich über den ganzen Tag erstreckende Gastronomie betreiben.

Tappeser definiert das ganz klassisch: Café, Küche und Bar und sicherlich gibt es auch einen Mittagstisch. Im vorderen Bereich wird es für den Abend einen Barbetrieb geben, mit Hochtischen auf verschiedenen Ebenen und der hintere Bereich wird gemütlich mit einem leicht verspielten, femininen Touch gestaltet.
Der offene Biergartenbereich bleibt auch erhalten.
Und die Preise? "Für dich und für mich“, ist die Antwort. Fertigstellung ist Mitte Mai, aber die Eröffnung kann sich natürlich aufgrund der jetzigen Situation nach hinten verschieben. Auf Instagram gibt es weitere Infos unter Kaethe_Kalle

Auf dem Foto: v.l. David Tappeser und Gabor Doleviczenyi (Fa. Zinnober), der die Fassade gestaltete.


Zurück