RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Details

Bauarbeiten Fahrradstraße Rü beginnen

Am Montag, 29.6.20, beginnen die ersten Vorarbeiten an der geplanten Fahrradstraße Rü mit der Fällung von vier Kirschbäumen, jeweils zwei am Rüttenscheider Stern und an der Kreuzung Martin Straße.
Die Tiefbauarbeiten sind in drei Losen vergeben, die gleichzeitig, voraussichtlich zwischen Mitte Juli und Ende September umgesetzt werden. Da insbesondere die aufgeweiteten Radaufstellstreifen an den Ampeln und die dortige Erweiterung der Fahrbahn erhebliche Tiefbauarbeiten mit Verlegung von Ampelmasten und Verkleinerung von Inseln mit sich bringen, wird der Bereich von Rüttenscheider Stern bis Martinstraße für diese ca. 10 Wochen zur Einbahnstraße in südliche Fahrtrichtung.

Alle Informationen zum Bauvorhaben unter www.ruettenscheid.de/fahrradstrasse Hier ist auch eine Zeichnung mit allen Detais der Umbauten 

Damit werden alle baulichen Wünsche der Fahrradfahrer erfüllt, was circa 780.000 € kosten wird.

Leider ist es nicht gelungen, die anstehende Erneuerung der Gleise und Haltestellen auf dem Rüttenscheider Stern (siehe alte Meldungen) zur gleichen Zeit zu erledigen, so dass 2021 hier erneut eine mehrwöchige Baustelle kommen wird.

Zusätzlich zu den Coronamaßnahmen kommen also erhebliche Belastungen auf die Firmen auf der Rü zu.

(Im Bild Andreas Demny vom Amt für Straßen und Verkehr bei der gestrigen Erläuterung der Baupläne)

Rolf Krane


Zurück