RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Details

Grüne Hauptstadt in Rüttenscheid

Noch bevor am 21.1. in der Gruga die Grüne Hauptstadt Europas 2017 (GHE) mit einem Bürgerfest eröffnet wird, gibt es in Rüttenscheid schon die ersten Aktionen:

Baumpflanzung

Am Mittwoch wurde am Haupteingang des Grugaparkes der erst Baum gepflanzt. Im Bild: Dezernentin Simone Raskob, Parkleiter Thomas Hanster und Messechef Oliver Kuhrt, denn die Messe hat als Nachbar diesen Baum gespendet.

Elektromobilität

Am Freitag übergab Thomas Hausch von Nissan Center Europe die ersten 5 Elektro-PKW an die Grüne Hauptstadt. Nissan ist Hauptsponsor für den Themenbereich Mobilität. Nicht nur die Umweltdezernentin Raskob und Oberbürgermeister Kufen steigen auf Elektrofahrzeuge um, sondern in den Behörden und Tochterfirmen werden sie z.Zt. getestet, um in nächster Zeit in großem Stil eingesetzt zu werden. Zielmarke ist 1/3 der Flotte. Die Nissan Leaf-Modelle sind die meistgebauten Elektroautos der Welt und werden in der Partnerstadt Essens, Sunderland, gebaut.
mehr...

Magazin Teil 2

Bei der Gelegenheit wurde das zweite Magazin "Heimatgrün" präsentiert. Diese Hefte informieren überregional in fast allen Zeitung und unzähligen Auslagestellen im Verlaufe des Jahres über die Grüne Hauptstadt.

Informationen über alles um die GHE finden sich auf der Homepage, die ständig weiter aufgefüllt wird

www.essengreen.capital

Plakatwettbewerb

Am Mittwoch, den 18.1. um 15 Uhr wird im Museum Folkwang der Plakatwettbewerb zur Grünen Hauptstadt öffentlich vorgestellt und der Gewinner präsentiert.

Zehn namhafte Designerinnen und Designer aus Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz waren eingeladen. Außerdem beteiligte sich eine Gruppe von Studierenden der Folkwang Universität der Künste an dem Wettbewerb. Die Aufgabe bestand darin, eine Plakatserie als Kampagne zu entwerfen, die Emotionen wecken und die Botschaft des Projektes „Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017“ in die Herzen der Menschen bringen sollte. Die Designerinnen und Designer haben die drei Themen „Umdenken“, „Wandel“ und „Bewegung“ auf ganz unterschiedliche Art und Weise interpretiert und umgesetzt. (Abb. Henning Wagenbreth, Wir sind Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017 © 2017 Projektbüro Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017 / Henning Wagenbreth)

Die Ausstellung geht bis zum 5. März.

Große Eröffnung

Am Sa. 21. und So. 22. Januar steigt das große Bürgerfest im Grugapark zur offiziellen Eröffnung der GHE 2017. Alle sind herzlich eingeladen!!!

Öffnungszeiten: 21.1.: 17:30 - 22:00 Uhr, 22.1.: 16:00 - 20:00 Uhr. Eintritt: eine gebrauchte Plastiktüte (die werden zu einem Kunstwerk)

Die Eröffnung bietet als Fest des grünen Wandels, der Gemeinschaft, der Sinne und der Natur vielfältige Programmpunkte für Jung und Alt: Illuminationen, Tanz, Theater, Klanginstallation, Lichterlabyrinth, Ausstellungen, Walking-Acts, Mitmachaktionen und vieles mehr.


Zurück