RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Details

„Hannes Schmitz Konzerte“ wieder da!

Nach 2 erfolgreichen Jahren im Uhlenkrug und einer leider viel zu langen Zwangspause werden die legendären wöchentlichen Livemusik-Konzerte von Pumpenhannes fortgesetzt. Viele Jahrzehntelang lang fanden Sie im "Schmitz wohin sonst" und danach im ME[E/A]T jeden Montag statt.

Ab dem 10. Mai gibt es wieder eine Konzertreihe in der Tradition der Hannes Schmitz Konzerte in neuer Location, dem Hudson's Essen an der Südpromenade des Giradet Haus jeden Dienstag.

„Ich freue mich, wieder zurückzukommen, da mein Herz einfach in und für Rüttenscheid schlägt“, so Hannes Schmitz, der ehemalige Vorsitzende der IG-Rüttenscheid und Kult-Gastronom (zuletzt Ego-bar, Schmitz, Schwarze Rose).

Auch wenn der inzwischen 84 Jährige aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten muss und seinen Lebensabend in der Obhut eines Rüttenscheider Pflegeheim verbringt, kann er von seiner Leidenschaft der Musik nicht ganz lassen.

Die Planung und Durchführung der Dienstagskonzerte wird nun von den Brüdern Christoph und Fabian Rosmaity in Hannes Tradition weitergeführt. Die beiden Musiker (Rosmaity Brothers und The Ballroom Rockets) sind selbst in Rüttenscheid aufgewachsen. Schon seit ihren Anfängen als Musiker sind sie mit Hannes verbunden und mit wechselnden Gastmusikern selbst Teil des Programms.

„Die Atmosphäre bei den Hannes Schmitz Konzerten ist immer besonders. Hier treffen sich die Generationen, um sich ihrer gemeinsamen Leidenschaft, der Musik zu widmen. Deshalb freuen wir uns, endlich wieder auf die Bühne und vor echtes Publikum zu treten.“, sagt Fabian Rosmaity.

„Es wird auf jeden Fall ein Wiedersehen mit Bands geben, die Hannes teilweise schon viele Jahrzehnte begleiten. Die Fellows und die Starfighters spielen z.B. teilweise schon seit der Beat-Ära in den Sechzigern zusammen und begeistern immer noch ihr Publikum. Natürlich wird es auch neue und junge Bands im Programm geben. Die Mischung macht es eben. Von Rock’n’Roll der Fünfziger über Blues, Pop und Rock wird es alles geben.“

Die neue Heimat der Veranstaltungsreihe wird das Hudson‘s sein. Die Gastronomie ist verbunden mit dem beliebten Fritzpatrick's - Irish Pub, sodass neben der „Standardgetränkeauswahl“ auch die irischen Klassiker Guinness und Co auf der Karte stehen. Die Zentrale Lage, die Topanbindung an den ÖPNV und die Parkmöglichkeiten direkt vor dem Hudsons sind nur einige der Vorzüge der Location. Dazu gehört auch der Messeparkplatz P2, soweit keine Veranstaltungen der Messe sind. Gäste und Musiker können sich also auf perfekte Bewirtung und das stylische Loftambiente des Hundon‘s freuen.

„Beste Voraussetzungen für guten Sound und gute Stimmung.“, so Hannes Schmitz. „Nach der langen Veranstaltungsabstinenz freue ich mich, sowohl die liebgewonnen Stammgäste, die teilweise schon in meiner Pumpe an der Steeler Straße an der Theke standen, also auch die neuen und neugierigen Gäste begrüßen zu dürfen.“

Wie bisher auch bei den Hannes Schmitz Konzerten, bleiben wir der alten Jazz-Club-Tradition treu. Der Eintritt ist frei, für die Musiker geht der Hut rum. „Das hat bisher immer funktioniert, so lange das Geld eher in den Hut flattert, als klimpert. Die Wertschätzung der Gäste für handgemachte Livemusik ist nach wie vor sehr groß.“ , weiß Hannes Schmitz zu berichten.

Ab dem 10. Mai wird es erstmal acht Konzerte im Hudson‘s geben. Eröffnet wird die Reihe von den Rosmaity & Dreier Brothers, die mit Fabian Rosmaity am Kontrabass und Gesang, seinem Bruder Christoph an der Gitarre, Nico Dreier am Piano und seinem Zwillingsbruder Philipp am Schlagzeug eine Mischung aus Rock’n’Roll, Blues und Boogie Woogie auf die Bühne bringen. Die Dreier-Zwillinge aus Münster sind auch nicht zum ersten mal zu Gast bei den Hannes Schmitz Konzerten. Mit ihrer Band The Bluesanovas touren Sie durch Europa und wurden sogar schon mit den German Blues Award ausgezeichnet. Nico wurde zudem 2021 mit dem German Blues Award zum besten Blues Pianisten Deutschlands gekürt.

Es gibt eine eigene Seite für die „Hannes-Schmitz-Konzerte“: Hannes Schmitz Konzerte

Das nächste: The Rosmaity & Dreier Brothers im Hudsons - Cooler Rock’n’Roll und Boogie mit den Rosmaity-Brüdern, Fabian Rosmaity, Christoph Rosmaity und den Dreier-Zwillingen Nico Dreier und Philipp DreierEintritt frei!


Zurück