RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Details

Mängelmelder erweitert

Es ist besser Missstände nicht nur zu beklagen, sondern auch bei ihrer Beseitigung zu helfen, und da die Verwaltung nicht alles sehen kann, wurde im Rahmen des Aktionplanes "Essen bleib(t) sauber!". im November 2018 die Mängelmelder-App eingerichtet mit der man seitdem die Stadt einfach auf illegal abgelagerten Müll hinweisen kann. Rund 20.000 Meldungen sind seither eingegangen.

Nach diesem Erfolg wird der Themenbereich jetzt, wie geplant, auch auf Straßenschäden ausgeweitet.
Das Amt für Straßen und Verkehr betreibt in der Verkehrsleitstelle einen 24h-Service um Gefahrenstellen schnell beseitigen zu können, allerdings kennt der Bürger derartige Stellen in der Regel nicht. Jetzt kann man Schäden an Straßen, Fahrrad- und Fußwegen, Straßenbeleuchtung oder Ampeln auch mit der App, bzw. auf der entsprechenden Internetseite mit Foto, automatischer Lokalisation und Text einfach melden.
Wenn es sich um einen akuten, die Sicherheit gefährdenden Schaden handelt, bittet die Verkehrsleitstelle allerdings weiterhin um telefonische Meldung unter der Nummer 88-66766.

Der Mängelmelder findet sich auf der Internetseite der Stadtverwaltung Essen unter www.essen.de/maengelmelder
oder für mobile Endgeräte wie Tablet oder Smartphone im App-Store
bzw. Google Play-Store .

Die alte "Pico-bello-Hotline" 88-88888 für Müllprobleme gibt es wohl auch noch Mo.-Do. von 8:30-15 Uhr Fr. 8:30-12 Uhr. Leider gibt es hier gegenwärtig aber nicht mehr den Anrufbeantworter. Per E-Mail ist sie erreichbar unter essenbleibtsauber@essen.de, aber auch über die Hotline der EBE (+49 201 854 22 22) oder per E-Mail unter info@ebe-essen.de
Weitere Links für Meldungen, Kritik, Anregungen...


Zurück