RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Details

Pop-Art auf der Rü

Quasi direkt an der Rü, im Hof der Emmastraße 1 hat Dennis Klapschus, Künstlername Deklart, sein neues Atelier OB Thomas Kufen vorgestellt, das der Pop-Art-Künstler gerade renoviert und im März eröffnen wird.
https://deklart.de/

Der Essener, der zunächst Maurer lernte, dann Architektur studierte und dann seine künstlerische Ader mit großem Erfolg auslebte, will im Hinterhof Atelier und Galerie kombinieren. Er hat sich sicher einen guten Platz dafür ausgesucht, gibt es doch in Rüttenscheid die höchste Galeriedichte mindestens im Ruhrgebiet. Jede Menge Prominenz gehört zu seinen Kunden, und Ausstellungsorte, wie die Art-Basel in Miami zu den Renommiertesten der Branche.

Der Erfolg kam eher zufällig, als er seine Werke in den sozialen Netzwerken veröffentlichte. „Ich habe neben der Arbeit in einem Architektur-Büro angefangen zu malen. Inspiriert haben mich die Comics aus meiner Kindheit.“ So malte er bunte Bilder mit Dagobert Duck oder Bugs Bunny, gern verziert mit Anspielungen auf Luxus-Markenzeichen. Bild...

Die oft provokativ gemeinten Werke finden sich nicht nur auf Leinwand, Mittlerweile bemalt er Birkin-Bags der Edel-Firma Hermès, verschönert Luxus-Autos von Bentley oder Porsche, Privat-Jets oder eine Lederjacke für Dieter Bohlen. Der Westen...

WAZ...

Herzlich willkommen und viel Erfolg!

Bilder von Gerd Lorenzen


Zurück