RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Details

Rüttenscheider Winterbeleuchtung

Am 28.10.22 wurde die Rüttenscheider Winterbeleuchtung eingeschaltet.
Der 1. Vorsitzender der IG-Rüttenscheid, Dr. Rolf Krane, berichtete von den Schwierigkeiten, die alle Aktionen in heutiger Zeit mit sich bringen und die Überlegungen, wie und ob man die aktuelle Lage generell berücksichtigen sollte.

Wir können wegen der durch Baumschnittarbeiten zerstörten Ketten und einer neuerdings geforderten Vereinbarung mit Grün und Gruga leider die allermeisten Bäume ohnehin nicht beleuchten und reduzieren auch die Leuchtzeiten, so dass mehr als die Hälfte Energie gespart wird. Einige Überspannungen zwischen den Bäumen fallen so auch weg.

Man sollte aber gerade heute den Einzelhandel fördern und den Menschen Freude und Zuversicht vermitteln, so dass die IGR versucht, trotz aller Widrigkeiten alle Winter- und Weihnachtsaktionen auch in diesem Jahr wieder durchzuführen. Neben der Winterbeleuchtung, die noch nicht ganz fertig ist, gibt es wieder die Weihnachtsdeko, den Nikolaus am 6.12. und den Wintermarkt.

Allen Förderern sowie den Mitgliedern sei gedankt, weil ohne sie die Maßnahmen nicht möglich wären. Westnetz und Westenergie wurde besonders für die Unterstützung bei der Winterbleuchtung gedankt. 

IGR-Mitglieder und Vertreter der Politik sowie Bezirksbürgermeister Hans-Peter Huch waren auch zu einem Umtrunk eingeladen.

Der Nachfolger von Rudi Buers als Polizeibezirksbeamter, Gerold Quenter, pflegte mit seinem Kollegen Markus Robusch zusammen gleich mal Kontakt mit der Basis.

Es war ein schöner Abend und wir hoffen auf eine trotz allem möglichst schöne Winter- und Adventszeit.

Fotos: Gerd Lorenzen, Rolf Krane


Zurück