RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Details

Stadtteile beim OB

Die IGR engagiert sich für die Zusammenarbeit der Stadtteile und ihrer Vernetzung. Insbesondere sollten in schweren Zeiten die Akteure in einem Stadtteil die Kräfte bündeln und zusammenarbeiten.

Der Stadtverband der Bürger- und Verkehrsvereine und das Netzwerk von Veranstaltern und Werbegemeinschaften, das sich im letzten Jahr um den Verband herum gebildet hat, waren am 16.2.16 im Rathaus zu einem Meinungsaustausch mit der Verwaltung zu Gast. Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßte als Chef der Verwaltung die fast 100 ehrenamtlichen Akteure aus den Stadtteilen in der repräsentativen 22. Etage und betonte die große Bedeutung, die ihre ehrenamtliche Arbeit für die Stadtteile und die gesamte Stadt hat. ...

Im Mittelpunkt der Diskussionen stand die Frage, wie man die Kooperation verbessern kann. Die frühzeitige Einbeziehung der Betroffenen in Regeländerungen, etwa bei Genehmigungsfragen, kann Probleme, wie sie im letzten Jahr auch durch die Presse gingen, vermeiden. Vereinfachungen der Abläufe und eine engere Zusammenarbeit mit den lokalen Akteuren können auch den unter Personalengpässen und immer neuen Aufgaben leidenden Behörden die Arbeit erleichtern.  

Sehr nützlich war es für viele, die zuständigen Mitarbeiter aus dem Amt für Straßen und Verkehr sowie dem Ordnungsamt kennen zu lernen, um konkrete Probleme auch in der Zukunft direkt klären zu können.  

Auch grundsätzliche Fragen, wie die Zukunft der EMG und des Stadtmarketings wurden angesprochen und vom OB kommentiert.  

Der Stadtverband bewies sich erneut als Vermittler und fand viele neue Interessenten.  

Bilder: http://1drv.ms/1Og1FH2  


Zurück