RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Details

StreetArt mit Kita Hotzenplotz

 

Rü StreetArt heißt das Projekt der IGR, bei dem Schüler des Maria Wächtler Gymnasium, Essen in einem Kurs „Stromkästen“ vor allem entlang der Rü bemalt haben. Natürlich mit Genehmigung von WestNetz.

Das war im Juni 2020 und soll jährlich wiederholt werden. Nun ist auch ein Nachzügler fertig geworden. Der Trafo am Eingang zum Christinenpark wurde von der Kita Hotzenplotz aus der Villa Rü gestaltet, die auch Spielplatzpatin des direkt daneben liegenden Spielplatzes ist. Nach etwas mehr Vorbereitung haben die Kinder mit großem Engagement die Idee jetzt umgesetzt. Viele Passanten haben das schon während der Arbeiten gelobt.
Gemeinsam ist beiden Bereichen die Betreuung durch Mascha Fahrnbach, der Kunstlehrerin des Gymnasiums, die hier mit Lena Demmer von der Kita und Eltern beteiligt war.

Der öffentliche Raum wird belebt und den Kindern werden Aspekte von Kunst, Stadtgestaltung und Eigeninitiative vermittelt.

Mehr zum Projekt...

Auch im nächsten Jahr soll es eine entsprechende Aktion geben.


Zurück