RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Details

Taufe der Grugapark-Rose

Der Grugapark Essen hat jetzt eine offizielle Grugapark-Rose. 

Am Sa. 24.06.2017 wurde sie in einer schönen Feier im Rosengarten von Rosenpatin Frau Libet Werhahn-Adenauer, einer Tochter von Rosenfreund Konrad Adenauer, getauft. 

Oberbürgermeister Thomas Kufen, Prof. Dr. Ulrich Spie vom Stiftungsverein Grugapark, der das Projekt initiiert hat sowie Vertreter von Rosen Tantau GmbH & Co.KG, dem Züchter, freuten sich über das Ereignis, dass auch gut zum Jahr der Grünen Hauptstadt und dem 90jährigen Bestehen des Botanischen Gartens passt, in dessen Mitte der Rosengarten liegt und der der Vorläufer des Grugaparkes ist.

Die dunkelrote Rose kann beim Stiftungsverein, aber auch beim Züchter im Internet bestellt werden. Einige Bürger nahmen gleich einige Exemplare der sehr robusten und blühfreudigen Rose mit, die bereits drei namhafte Preise gewonnen hat. 

Wie der Züchter erläuterte, entstehen neue Sorten nicht nur durch Kreuzung, sondern auch durch spontane Mutation. So sei eine rosa Variation aufgefallen, die man weiterentwickeln will, so dass es die Grugarose bald auch in dieser Farbe geben könnte.


Zurück