RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Details

Winterbeleuchtung

Am Traditionstermin am Mi., vor der Eröffnung der Lichtwochen, hat die IGR wieder ihre Winterbeleuchtung entlang der Rü eingeschaltet. Verbunden war dies wieder mit einem kleinen Zusammenkommen von Mitgliedern und Lokalpolitik.

Nach den Sommerblumensäulen, die nach fünf Monaten gerade demontiert wurden und sich großer Beliebtheit erfreuen, ist die „Winterbeleuchtung“ gedacht die dunkle Jahreszeit für rund 3 Monate zu erhellen.

Gegenwärtig handelt es sich um 28 Ketten über die Rü, 40 beleuchtet Bäume und 5 besonders beleuchtete 4er-Gruppen von Sumpfeichen, sowie die Simsbeleuchtung des RüKarree.

Natürlich freuen wir uns über jeden Anlieger, der mithilft, z.B. den Baum vor seinem Haus zu beleuchten.

Die Kosten von über 20.000 € für die Winterbeleuchtung kommen leider nur zu einem kleineren Teil durch die Anlieger zusammen und müssen durch Einnahmen, etwa vom Rü-Fest, gedeckt werden. Bei den Veranstaltungen führen aber immer neue Auflagen zu immer höheren Kosten.

In dem Zusammenhang ist die sehr hilfreiche Unterstützung von Westnetz GmbH zu erwähnen, für die wir sehr danken.

Diskutiert wird noch ob wir im Dezember wieder eine Weihnachtsdeko auf die Rü bringen. Vorletztes Jahr und das Jahr davor hatten wir dekorierte und beleuchtete Weihnachtsbäume ausprobiert. Hier sind wir an Meinungen und Ideen interessiert.

Auch der Nikolaus wird wieder kommen. Am Di. 6.12. zieht er ab 15:30 von Café Kötter aus wieder die Rü entlang und endet zu einem Besuch in der Villa Rü.

Und natürlich findet unser Wintermarkt am Rüttenscheider Stern wieder um den 4. Advent statt (Do. 15.-Mi. 21.12.16).


Zurück