RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Details

Wolfgang Schöller †

Wolfgang Schöller ist im Alter von 74 Jahren nach langer Krankheit verstorben. Auto- und Sportfans ist er ein Begriff, vor allem, weil er der Vater der Essen Motorshow war, die er fast 50 Jahre lang, zuletzt als Berater, organisierte. 1968 fand sie zum ersten Mal als "1. Internationale Sport- und Rennwagen-Ausstellung Essen" in der Messe Essen statt und entwickelte sich schnell zu einer der wichtigsten Messen der Branche mit zeitweise über 400.000 Besuchern. 1970 wurde sie in "Jochen-Rindt-Show - Int. Sport- und Rennwagen-Ausstellung Essen" umbenannt und zog die Stars des Motorsports nach Essen.

Als Netzwerker und Autoverrückter gelang es dem gebürtigen Rüttenscheider und begeisterten Rallyefahrer der Messe und auch seiner Heimatstadt Essen einen Namen zu machen. Nicht mehr dem elterlichen Betrieb "Rollladen Fritz" in Rüttenscheid sondern dem Sport widmete er sein Leben. Leitende Funktionen hatte er für einige Jahre in der DTM Tourenwagen Rennserie. Als 1. Vorsitzender führte er den Essener Eishockeyclub EHC zu großen Erfolgen.

Besonders stolz war er darauf, sich als fünfter Essener in das Stahlbuch der Stadt Essen eintragen zu dürfen.

Bei unserer Tour de Rü Oldtimerausfahrt war er lange Mitglied der Technik-Jury.
Wir trauern um einen Weggefährten und bedeutenden Essener.

(Foto: Walter Gerd Bruell)


Zurück