RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Christoph Honig

Schaufenster:
Zwei machen Schmuck / Rüttenscheider Platz 12

Künstlerkontakt:
www.christoph-honig.de

Weit entfernt von Vanitas-Absichten gilt die Aufmerksamkeit dem einzelnen Blatt und seiner lustvollen Farbigkeit. In einem grob skizzierten Raum mit diffusem Licht begleitet schwebt es scheinbar schwerelos zu Boden.

Nicht nur die Farbe des Blattes ändert sich, während es herbstlich zu Boden schwebt. Auch die Blumen verwelken ganzjährig in unseren Vasen. Sie durchlaufen dabei nicht nur die Farbskala der Grün – über Gelb – zu Brauntönen. Manches  mal auch über den Umweg über Rot, der uns all begeistert. Das Blatt und die Blume krümmen sich, winden sich, ziehen sich scheinbar zusammen und verwandeln sich von der platten Fläche zum Körper mit Volumen in drei Dimensionen. Das Bild wird zur Skulptur. Und schließlich erstarrt die Verwandlung zur abstrakten Form im Raum, die nur noch entfernt an die ursprüngliche Pracht erinnert.Absurd, bizarr, funktionslos blitzen assoziativ andere biomorphe Formen auf, und die Geschichte beginnt von vorne.


Zurück