RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Tour de Rü

Tour de Rü

13. Rüttenscheider Oldtimer-Ausfahrt

Essen-Rüttenscheid, Sa. 23. April 2016

+++ Die nächste Tour de Rü ist für den Sa. 22.4.17 geplant +++

Die Tour de Rü

2016 fand zum 13. Mal die Tour de Rü, unsere Oldtimer-Frühlingsausfahrt, statt.

Programmheft 2016... (9MB PDF)

Große Bildersammlung . 

WAZ mit Bilderstrecke,  Bilder von Underberg, dem Zwischenstropp in Rheinberg... 
Film Rheinberg/Underberg-Empfang Kurzversion... Langversion...

Ca. 140 hochklassige Automobile von Baujahr 1927 bis zur Baujahrgrenze 1965 und 7 historische Krafträder treffen sich auf der Rü, unserer Flaniermeile Rüttenscheider Straße. Auch diesmal sind wieder viele Vorkriegsmodelle dabei, darunter auch zwei Mercedes Kompressor-Rennwagen, die die Spitzenrennwagen ihrer Zeit waren und schon 1929 über 200 km/h fuhren. Viele Wagen sind neu hinzugekommen. 

Die Teilnehmer werden eingeladen, und aus den Bewerbern durch eine Fachjury ausgewählt. Dabei werden außergewöhnliche Fahrzeuge bevorzugt.
Es gibt jedes Jahr viel mehr Anfragen als Plätze und entsprechend eine Warteliste. Das macht die Erweiterung der Altersgrenze schwierig. Ganz wenige Abweichungen von den Baujahrgrenze sind Teilnehmer von Sponsorenseite;-)

Für viele der ca. 300 Teilnehmer ist es die erste Ausfahrt des Jahres, die sozusagen die Schätzchen nach dem Winter aus den Garagen holt.

Für uns Rüttenscheider und die Interessengemeinschaft Rüttenscheid (IGR) als Veranstalter ist die Tour de Rü ein Höhepunkt in unserem Veranstaltungskalender und eine Gelegenheit, auf unsere Flaniermeile Rü mit ihren Angeboten hinzuweisen.

Beim morgendliche Einkaufsbummel zum Markt kann man ab 9 Uhr die Oldtimerparade mit allen Fahrzeugen auf der Rü erleben, und nach der Präsentation und Siegerehrung am Nachmittag bietet die umfangreiche und vielfältige Gastronomie Rüttenscheids alles für einen schönen abendlichen Ausklang.

So sind wir nicht nur stolz, die High Society der Oldtimerszene in Rüttenscheid begrüßen zu dürfen, sondern freuen uns auch auf viele Oldtimerfans und Freunde Rüttenscheids.

Anders als eine reine Ausstellung bietet diese Veranstaltung die Möglichkeit hochklassige Fahrzeuge und Fahrer in Aktion zu sehen und mit allen Sinnen zu erleben. Gespräche mit den Piloten über Ihre Erlebnisse und ihre Fahrzeuge offenbaren die Besonderheiten der Technik jener Zeit und zeigen die enorme Entwicklung, die die Technik seitdem genommen hat.

Die Routenplanung liegt wieder in den Händen von Claudio Schlegtendal, der auch dieses Mal wieder eine neue fahrerisch neue, anspruchsvolle Route mit landschaftlichen Reizen entwickelt hat. Dieses Mal geht es entlang des Niederrheins nach Holland. Ziel und Mittagsstop ist das Schloß Arcen.

Die Veranstaltung zieht positive Aufmerksamkeit auf den Stadtteil und betont eine Besonderheit auch Essens - denn immerhin ist Essen mit weit über 2000 H-Kennzeichen Oldtimerhochburg und dem entsprechend fast alle Teilnehmer aus Essen. Ein positives Presse Echo und Fanartikel sorgen für Werbung für den Stadtteil und die Stärkung des Wir-Gefühls.

Wann und wo? 

Die Zuschauer haben folgende Gelegenheiten sich die Fahrzeuge in Aktion anzusehen:

  • ab 9 Uhr Oldtimerparade entlang der Rüttenscheider Straße
  • ab ca. 14 Uhr gibt es ein Trecker Treffen der Treckerfreunde Essen auf dem Messeparkplatz P2 vor dem Girardet Haus. Es bietet Jung und Alt Gelegenheit historische Traktoren mit großen Namen kennen zu lernen und darauf mitzufahren.
  • ab ca. 16 Uhr sammeln sich hier die Teilnehmer
  • ab 15 Uhr spielt Livemusik an der Bühne am Hotel Arosa
  • ab ca. 17.30 werden bei der Vorfahrt der Automobile alle Fahrzeuge an der Bühne dem Publikum und der Jury durch den fachkundigen Moderator Holger Ahlefelder vorgestellt. Danach werden die Fahrzeuge entlang der Rü aufgestellt.
  • Gegen 19 Uhr verleiht Oberbürgermeister Thomas Kufen die 3 ersten Preise des Concours d'Élégance und des Concours d’Restauration. Die Fahrzeuge können entlang der Rü besichtigt werden. Danach klingt der anstrengende Tag für die Fahrer im Zelt am Parkplatz Martinstraße aus.

Jury des Concours d’Elegance:
Helene Mahnert-Lueg, Fahrzeugwerke Lueg
Marianne Menze, Geschäftsführerin Lichtburg
Susanne Kötter, Inhaberin Café Kötter in zweiter Generation
Sabine Stebani vom Deutschen Rallye-Verband
Annette Heydorn, Architektin und Einzelhändlerin aus Rüttenscheid

Jury des Concours d’Restauration:
Heinz Hüskes, vorm. Centerleiter Lueg in Essen, im Ruhestand
Urban Schoppe, Oldtimer-Restaurator

Verkehrsbehinderungen auf der Rü:

Halteverbote bestehen auf der Rü zwischen Martinstraße und Rüttenscheider Stern ab 14 Uhr am Sa 23.4.16. und auf dem Parkplatz Martinstraße wegen des Wein- und Spargelfestes voraussichtlich schon ab Di 19.4.16. Die Rü wird am Sa. 23.4. ab ca. 15 Uhr gesperrt.

Freunde und Förderer

Dies alles wäre nicht möglich ohne die hervorragende Mitarbeit unserer Freunde Claudio Schlegtendal, Horst Kaimer, Werner Bücking, Franz Maag und Klaus Stebani, für die wir herzlich danken. Die enorme Resonanz der bisherigen Veranstaltungen unterstreicht eindrucksvoll, welche Wertschätzung sie in der Oldtimerszene genießen.

Wir danken herzlich den Sponsoren, die damit auch unsere Arbeit für den Stadtteil möglich machen. 

BHF-Bank 
RWE Deutschland AG 
Sparkasse Essen  
Porsche Zentrum Essen 
Fahrzeug-Werke Lueg AG 
Hans Schulte-Oversohl Kraftfahrzeuge GmbH 
Ulrich Jeners Druckgusstechnik

ohne die diese Veranstaltung nicht möglich wäre.

Programmheft 2016... (9MB PDF)

Durchfahrtzeiten...

Bildersammlung bisheriger Touren...

Programmheft 2015...

2015: Film Langversion...

2014: Film... (Langversion) und Kurzversion...

2013: Der Film... 

Zur Tour der Rü gibt es viele Fanartikel, wie Kappen, Steppjacken, Polohemden, Hemden, die vorab hier bestellt werden können.

Wir wünschen den teilnehmenden Sportsfreunden gute Fahrt und allen viel Spaß!

 

Zurück