RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Rü-Fest

Bei idealem Wetter war das Rü-Fest 2017 ein voller Erfolg. Ein tolles Publikum, gute Stimmung. viel Spaß..... und ein weitgehend problemloser Verlauf.

Die Bildsammlung...  WAZ-Bildstrecke...  (2016: Bilder... und Film auf Facebook oder Youtube... )

Das Rü-Fest

Seit 1988 ist das Rü-Fest fester Bestandteil des Essener Veranstaltungskalenders und gilt weit über die Stadtgrenzen hinaus als bestbesuchter Tages-Event in NRW. Traditionell am zweiten Samstag im Juni präsentiert sich der Stadtteil auf über rund 2 km entlang der Rüttenscheider Straße (Rü), Essens schönster Einkaufs- und Erlebnismeile mit einem attraktiven Programm, das Besucher aus dem gesamten Ruhrgebiet anzieht. Das Rü-Fest ist damit ein wichtiges Werbemittel für Rüttenscheid und die Marke Rü.

Im Mittelpunkt des vielseitigen Programms stehen die attraktive Mischung aus Kunst, Handwerk, Kultur und Musik sowie ein umfangreiches gastronomisches Angebot für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Diese Vielfalt wird insbesondere durch die lokalen Anbieter gestützt. Zahlreiche Rüttenscheider Unternehmen und Institutionen beteiligen sich alljährlich mit großem Engagement. Unter den rund 240 Ständen präsentieren sich rund 20 gemeinnützige Vereine, die als Förderung kostenlos mitmachen dürfen. Rund 6 Bühnen bieten Live-Musik für jeden Geschmack.

Tagsüber bieten sich dem vorwiegend familiären Publikum viele Attraktionen, wie Sport und Spielangebote, Kranaussichtsfahrten, Gesundheits-Check, Gewinnspiele, Modenschauen, Musik und Tanz, Vorführungen u.v.a.m.. Abends finden sich an den Bühnen die Fans der Livemusik und Party ist angesagt. Wer will, feiert danach weiter in einer der After Rü-Fest-Partys der anliegenden Clubs.

Das ehrenamtlich von der IGR organisierte Fest finanziert Aktionen wie die Winterbeleuchtung, die Blütensäulen im Sommer oder die Nikolausaktionen der IGR.

Fotos von Rü-Festen der vergangenen Jahre...

29. Rü-Fest am Sa. 10.6.17

Auch in diesem Jahr präsentiert die IGR auf dem Rü-Fest wieder ein breites Angebot von über 240 Ständen aller Art mit Handwerk, Mode, Kleinkunst, Design, vielfältige Gastronomie, 6 Bühnen mit tollem Programm, viele Aktionen und drei Kinderbereichen auf rund 2 km auf der Rüttenscheider Straße von Kahrstraße bis zur Flora.

Zeiten

Auch in diesem Jahr gibt es eine Vorfeier am Freitag 9.6. von 18-22 Uhr mit Live-Musik an der Bühne Martinstraße.

Für gute Stimmung und viele gastronomische Angebote ist gesorgt.

Das Rü-Fest startetam Sa. 10.6. ab 11 Uhr und geht im Kernbereich bis 24 Uhr. Und nach dem Rü-Fest bietet die Rüttenscheider Gastronomie auch in diesem Jahr wieder viele After-Rü-Fest-Partys.

Verkehr

Die Rüttenscheider Straße sollte am Samstag schon morgens zwischen Kahr-/Witteringstraße und Flora umfahren werden. Ab 10 Uhr ist sie endgültig gesperrt, aber wegen der Aufbauarbeiten auch lange vorher schon kaum befahrbar. Alfredstraße und Paulinen-/Veronika-/Wittenbergstraße sind Umfahrungsmöglichkeiten.

Genuss auf ganzer Strecke

- einzigartige gastronomische Erlebnismeile
- zahlreiche Spezialitäten aus aller Welt

Für große Genießer und den kleinen Hunger ist Rüttenscheid bekanntermaßen immer die richtige Adresse. Während des Rü-Fests wird die Auswahl noch vielseitiger. Denn auf der gesamten Strecke bieten unzählige Stände eine Fülle unterschiedlichster Speisen und Getränke.

Ob Hummer oder Currywurst. Ob Champagner oder Red Bull. Beim Rü-Fest gibt es für jeden Geschmack und Geldbeutel das Passende. Und zusätzlich sind neben den bewährten kulinarischen Klassikern immer wieder neue und überraschende Spezialitäten zu finden. Typisch Rüttenscheid eben.

Street Food Markt am Rüttenscheider Stern

Erstmals in der Geschichte des Rü-Festes erwartet die Besucher auf dem Parkplatz am Rüttenscheider Stern ein kleiner, aber feiner Street Food Markt mit kulinarischen Genüssen und natürlich wie immer mit LIVE Musik.

Auf über 400 Sitzplätzen können die Besucher vom Flanieren auf der RÜ von 12:00 Uhr bis 23:00 Uhr ausruhen und sich bei Musik mit Street Food, Cocktails, Wein, leckerem Stauder Pils und alkoholfreien Getränken stärken.

Mit dabei sind:

PAN - heftig/deftig mit regionalen & saisonalen Bio Hot Dogs, vegan oder fleischig mit crossen Chips & Dips,

Ini Panini mit italienischen Panini und mit leckeren Weinen,

Carolins Feldküche mit Flammkuchen, Hamburger und leckeren Eintöpfen über dem Holzfeuerkessel,

BBQ Nerds mit Pulled Pork, Jerk Chicken, Cedar & Smoked Salmon,

Tobys Original German Bratwurst mit innovativen handgemachten Bratwurst-Kreationen.

Action für Klein und Groß

- Fun-Sport an mehreren Locations
- Viele Angebote für Jung und Älter

An vielen Stellen bietet das Rü-Fest Platz zum Austoben und auch in diesem Jahr eine Fun-Sport-Area.

An der Kahrstraße gibt es wieder Bungee-Jumping, und an der Franziskastraße Aussichtsfahrten über die Dächer Rüttenscheids.

An der Martinstraße befinden sich neben dem Autohaus Boden und der Bühne Martinstraße ein Kletterleuchtturm, ein 10m hohes Bungee Trampolin u.a..

Auch an der Flora ist für Kinder gesorgt. Hüpfburg oder Kinderbungeetrampolin und einem Karussell sowie meist Kinderschminken begeistern die Kleinen, und die Eltern finden ein gastronomisches Angebot mit Bühnenprogramm vom EKV mit Schwerpunkt Schlager.

Bühnen

Die Hauptbühnen mit Musik bis 23 Uhr sind:

Rüttenscheider Stern

Es spielen:

14:00 Ruhrschnellweg

15:00 Grußwort des Oberbürgermeister Thomas Kufen mit Dr. Thomas Stauder und Dr. Rolf Krane, IGR

15:15 Ruhrschnellweg

17:45 The Tomcats Rock'n Roll der 50er Jahre

 

In klassischer Trio- Formation begeistern die Tomcats mittlerweile seit über 11 Jahren auf  jedem ihrer mitreißenden Konzerte. Kein Wunder, denn sie zeigen überzeugend alle Facetten des Rock'n Roll von Buddy Holly bis Brian Setzer, von kraftvoll bis sanft. Das über dreistündige Programm enthält Klassiker, gefühlvolle Balladen, Neo-Rockabilly sowie gelungene Neu-Interpretationen und eigene Stücke. 

 

20:00 78Twins & Friends

Der WDR bezeichnete die Brüder Benny und Bastian Korn als die „zurzeit coolsten Rockzwillinge Deutschlands“. Die Band wurde in den letzten Jahren mehrfach mit dem „Deutschen Rock und Pop Preis“ ausgezeichnet und bekam Airplay bei vielen großen Radiostationen wie WDR2 oder NDR2. Über 1.000 Auftritte in ganz Deutschland, England, Österreich, Spanien, Belgien und Holland haben die Band zu einer außergewöhnlichen Live-Band gemacht, die ihre Zuschauer aus der ganzen Welt mit einer „explosiven“ Show begeistert.

 

Stauder-Bühne an der Kapelle (Rü106)

ab 18 Uhr spielt die Werktagskapelle Aktuelles und Evergreens  

 

 

ME[E/A]T_Bühne an der Martinstraße (Cover Pop)

Vor-Feier mit Livemusik am Freitag 9.6.2017,

18-22 Nil-Band
Eine perfekt „eingespielte“ Cover-Band, die mit ihrer unbändigen Spielfreude schon nach wenigen Takten den Funken überspringen lässt. Sie präsentiert ihre ganz eigene Interpretation vieler bekannter Stücke. Eines ist dabei ganz wichtig: Songs werden nicht einfach kopiert - jeder einzelne wird von Nil „gelebt“. Das Programm bedient alle Genres: Rockmusikalisches wird mit einer Portion Funk versetzt. Dann verfeinert man das ganze mit einer Prise Soul und gibt dem Song mit zwei Esslöffeln Pop und einem kräftigen Schuss Leidenschaft den letzten Pepp.

Die Band – das heißt Manni Deitmers (Schlagzeug), Michael Hartung (Bass), Peter Wecking (Keyboards, Gesang), Christian Förster (Saxophon), Johan Malan (Trompete), Holger Sieg an der Gitarre sowie Sängerin Sabine Burgmer - besteht ausschließlich aus „alten Hasen“ der Essener Musik-Szene. Reichlich Erfahrung sammelte das Septett in unterschiedlichsten Gruppen wie z.B. Odyssee, Mary goes mad, Invivo, Vokuhila und Jailbird Boogie Band

Samstag 10.6.2017

15:00-16:00 Dance and More

19:00 DELUXE The radioband
Deluxe – The radioband ist eine der erfolgreichsten Coverbands Deutschlands. Mit den besten Songs aus Pop, Rock und Soul im Gepäck sorgt Deluxe für 100 Prozent die beste Livemusik auf der Bühne. Aber Deluxe covert nicht nur Oldies sondern zu einem Großteil aktuelle Radiohits, die durch Deluxe noch eine Priese mehr Rock n Roll bekommen. Diese Tophits bieten eine ideale Mischung aus Megahits der letzten Jahrzehnte und aktuellen Partykrachern – so wie ein mitreißendes Radioprogramm Ihres Lieblingssenders. 
Die 8 Musiker von Deluxe, davon 3 Sänger, machen aus den Covern eigene Originale und überzeugen dadurch auch als Top Act neben bekannten Musikern.
 

Am ME[E/A]T und Das Schön präsentiert Hannes Schmitz ein EGO Bar "Open Air"

  

19Down

Funk - HipHop - Classic
 

Hudson's/ Fritzpatricks (Schwerpunkt Irisch)
es spielen: 

Andrew Bennet from Dublin,

The Kilkenny Band with Julianne Boyle,

Witless from Cork,

Cathal Dolan and the Moone Boys
  

planB 

14:00-21:00 Magic Moments 
 

"Musik und Tanz an der Flora" (Schlager, Tanz, Karnevalisten).

Der Essener Karnevals-Verein e.V. präsentiert ein gewohnt abwechslungsreiches NON-STOP-SHOW-PROGRAMM. Deutsche Schlagerstars sowie Musik- und Tanzgruppen von nah und fern sorgen für perfekte Unterhaltung auf der Bühne an der Flora (Rüttenscheider Straße 255) ab 13.00 Uhr.

Mit dabei sind u. a.:

Michael Larsen

Thomas Strack

Jasmin Suchan

Tobi die Partyrakete

Thorsten Eckrich

Dana Pelizaeus

David Wolters

Chriss Martin

Joel Gutje

Janine Marx

Jimmy Arconada

Leon Dee

Oliver Weiß

Uwe Ruhr

Little Moondancers/Showgarde Moondancer

Ricki – Ballett - Garde Essen

Friends for Fun
 
Top Act: Achim Petry
 
u.v.m.

Moderation: Klaus Peter van Eyck.

Für das leibliches Wohl ist gesorgt. Mit dabei ist die Kult-Erdbeerbowle der EKV-Damen zum Wohlfühlen. 

 

Die Bühnen werden nicht von der IGR, sondern im Wesentlichen von Rüttenscheider Gastronomen betrieben. Sie bieten alljährlich die gesamte musikalische Bandbreite von Schlager bis Rock, von Soul bis Salsa, von Folk bis House und von Techno bis Dance Floor.

Meist bieten auch das Zucka an der Annastraße und Meet/Eigelstein an der Rüttenscheider Brücke DJ-Musik.

Für die, die weiter feiern wollen, geht das Rü-Fest auch nach dem Bühnenschluss um 23.00 Uhr weiter. Wie in jedem Jahr wird in vielen Rüttenscheider Lokalen solange gefeiert bis die Nacht zum Tag wird.
 

Vereine

- Zahlreiche Informationsangebote
- über ein Dutzend Gruppen und Institutionen
- großes Engagement der lokalen Kirchengemeinden und Vereine

Neben den genannten Einrichtungen für Senioren nutzen zahlreiche soziale und Wohlfahrtseinrichtungen das Rü-Fest, um für ihre Anliegen zu werben und ihre Arbeit vorzustellen. Viele Stände sammeln Geld für spezielle Projekte oder unterstützen diese. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Glücksräder und Tombolas, die ihren Erlös an gemeinnützige Einrichtungen spenden. Die IGR unterstützt diese Initiativen und lässt sie kostenlos mitmachen.

Einige Beispiele, die Unterstützung sicher verdienen sind u.a.:

 - Die Freiwillige Feuerwehr Essen-Margarethenhöhe (die auch für Rüttenscheid zuständig ist) informiert am Rüttenscheider Stern, und Kinder können an der Spritze üben

- Die DLRG-Jugend gibt an der Flora Einblick in Ihre Arbeit

Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e. V. informiert über ihre Arbeit und berät Betroffene.

- Das Kinderpalliativnetzwerk Essen / SKF Essen-Mitte e.V. kümmert sich um sterbende Kinder und sammelt Spenden.

Förderturm "Ideen für Essener Kinder"

Aids-Hilfe Essen e.V.

- Der Bürger- und Verkehrsverein hat vor seinem Büro in der Rü 157 einen Infostand mit Grill.

- Das Albert Schweitzer Tierheim informiert am Rüttenscheider Stern über seine Arbeit und sammelt über ein Glücksrad Spenden.

chance for growth Essen, ein Verein zur Unterstützung von Kindern und Frauen in unterentwickelten Regionen insbesondere Indiens und auf den Philippinen.

Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. (bezev) setzt sich für eine gleichberechtigte Beteiligung von Menschen mit Behinderung an Entwicklungsprozessen ein, die zu einer gerechten und sozialen Welt beitragen und im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung gestaltet werden.

- Die Initiative Selbsthilfe Lebertransplantierter Deutschland e.V. tritt für Organspende ein und stellt Organspende-ausweise aus. Sie berichteten beispielsweise bei vergangenen Rü-Festen von 750 ausgefüllten und laminierten Ausweisen, die an Interessenten ausgestellt wurden. Wenn auch nur einer genutzt würde, hätte sich das Fest schon gelohnt und vielleicht konkret Leben gerettet! Also: Wer noch keinen Organspendeausweis hat, MUSS sich jetzt einen holen!!! Sie könnten der nächste sein, der ein Organ braucht! mehr...

- Für Senioren geben u.a. das Seniorenstift St. Andreas, die Seniorenresidenz Mundus, die Diakoniestation Essen. Pflege-Netzwerk GmbH informieren über seine Senioren-Wohngemeinschaften, z.B. in Rüttenscheid

- Verein für Kinder- und Jugendrbeit in sozialen Brennpunkten e. V., VKJ

- Die Johanniter Unfall Hilfe berät u.a. über ihr Hausnotrufsystem und andere Serviceangebote.

- Traditionell ist die ev. Kirchengemeinde Rüttenscheid mit Waffeln, Kinderangeboten und Informationen dabei.

Angaben ohne Gewähr.

 

Ablauf

Die Rüttenscheider Straße wird spätestens ab 10.00 Uhr gesperrt. Schon lange vorher ist sie durch den Aufbaubetrieb kaum befahrbar und sollte umfahren werden.

Beginn des Festes ist 11.00 Uhr, Ende der Bühnenprogramme: 23.00 Uhr Ende aller Aktivitäten: 24.00. Im Südbereich (ab Flora) deutlich früher. Nach der Reinigung durch die Kehrfahrzeuge der EBE werden die Straßenabschnitte schrittweise freigegeben. In den Randbereichen ist ab 24 Uhr damit zu rechnen, im Bereich zwischen Rüttenscheider Stern und Grugaplatz kann es nach 2 Uhr sein. 

Um 15.00 Uhr begrüßen wir unseren Oberbürgermeister Thomas Kufen zu einem Grußwort auf der Bühne am Rüttenscheider Stern. 
 

Sponsoren

Mit der Privatbrauerei Jacob Stauder, dem Autohaus Boden, der Sparkasse Essen, der Messe Essen und den Entsorgungsbetrieben Essen unterstützen uns wieder Sponsoren, die unserem Stadtteil seit langem eng verbunden sind und ohne die sich die stetig steigenden Kosten kaum bewältigen ließen. Wir danken daher diesen lokal sehr engagierten Firmen für ihre Unterstützung.
 

Erreichbarkeit:

Die IGR bittet natürlich alle Gäste des Rü-Festes mit Bus und Bahn zu kommen.

Haltestellen: Rüttenscheider Stern, Martinstraße oder Florastraße

Offizielle Meldung der EVAG...

Die Buslinie 142 wird umgeleitet zwischen den Haltestellen (H) Alfredbrücke und Wittenbergstraße und die Buslinie 160 zwischen den (H) Landgericht und Paulinenstraße; beide Umleitungen gelten jeweils für beide Fahrtrichtungen.

Die NachtExpress-Linien NE8 und NE13 werden ebenfalls umgeleitet, und zwar

von Freitag, 10. Juni 2016, 23.30 Uhr, bis Sonntag, 12. Juni 2016, Betriebsbeginn.

Der NE8 wird umgeleitet zwischen den (H) Philharmonie und Alfredusbad und der NE13 zwischen den (H)Philharmonie und Alfredbrücke; beide Umleitungen gelten jeweils für beide Fahrtrichtungen.

Die Linie U 11 wird in der Zeit von 21.00 Uhr – 24.00 Uhr verstärkt.

Die Linie 107 wird in der Zeit von 14.00 Uhr – 00.00 Uhr vom Viehofer Platz bis Bredeney verstärkt.

Die Linie 160 fährt in der Zeit von 14.00 Uhr – 22.30 Uhr zwischen den (H) Huttropstr. und Schölerpad im 15 Min.-Takt.

Die Linie NE 8 fährt in der Zeit von 23.19 Uhr – 01.49 Uhr zwischen den (H) Martinstr. und Essen Hbf im 30 Min.-Takt.

Auf der Ringlinie 101/ 106 werden keine zusätzlichen Fahrten eingerichtet, diese fährt bis 21.00 Uhr im 15 Minuten Takt, danach im 30 Minuten Takt

Haltestellen:
Buslinie 142: Die (H) Girardet Haus und Krupp Krankenhaus entfallen. Die (H) Martinstraße wird aufgehoben. Dafür wird Richtung Kettwig/ Velbert auf der Alfredstraße 100 und Richtung Hauptbahnhof auf der Alfredstraße 79 jeweils eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Buslinie 160, NE 14: Die (H) Martinstraße entfällt ersatzlos.

NE 8, NE 13: Die (H) Witteringstraße wird aufgehoben. Dafür wird auf der Alfredstraße in Höhe Haus-Nr. 8 Richtung Kettwig/ Velbert und in Höhe Haus-Nr. 5 Richtung Hauptbahnhof eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die (H) Rüttenscheider Stern wird aufgehoben. Dafür wird Richtung Kettwig/ Velbert auf der Alfredstraße 62 und Richtung Hauptbahnhof auf der Alfredstraße 45 eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die (H) Martinstraße wird aufgehoben. Dafür wird Richtung Kettwig/ Velbert auf der Alfredstraße 100 und Richtung Hauptbahnhof auf der Alfredstraße 79 eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die (H) Girardet Haus wird aufgehoben. Dafür wird die (H) Alfredbrücke als Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die (H) Florastraße wird aufgehoben. Dafür wird Richtung Velbert auf der Alfredstraße 188 und Richtung Hauptbahnhof auf der Alfredstraße 205 eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

 

Die Änderungen zum Vorjahr:

Die Linie 107 fährt am Wochenende nicht mehr nach Bredeney, dafür fährt jetzt die Linie 108.

Aus der Linie 106 wurde jetzt eine Ringlinie 101/ 106.

Hinweise der EVAG... bald hier

Fahrplan: VRR           

Hinweise der Stadt Essen... in Kürze hier
 

Der Bürgerbus fährt Sonderfahrten ab Rüttenscheid bis ca. 23:05 Uhr. Spätere Touren nur nach Vereinbarung mit dem Bürgerbusverein, Ruf 0177-1698665 Herr Stock
 

Parken

Aber auch für die Autofahrer ist gesorgt:

Neben dem Messeparkplatz P1 vor der Grugahalle (kostenpflichtig) steht auch der P2 unter der Rüttenscheider Brücke - Anfahrt über Wittekindstraße - zur Verfügung. 

Ferner stehen natürlich die großen Parkhäuser Bertoldstraße/Alfredstr. das Parkhaus Girardetstr. (Anfahrt über Paulinenstr.) und das Parkhaus Christinenpark sowie der P+R Parkplatz am Grugabad (Station Messe Süd / Stadion, Linie U11) zur Verfügung. 

Ab ca. 15 Uhr ist auch der Rüttenscheider Platz zum Parken frei.

Alle Angaben ohne Gewähr.
 

Die Besucher werden gebeten nicht mit Rucksäcken zu kommen.

Viele Bilder finden sich im Fotopool...

 
 

Zurück