RÜTTENSCHEID - Gute Zeit.

Aktuelles in Rüttenscheid

Aktuelle Informationen zur Corona-Krise

Wir rufen auf, die schrittweisen Lockerungen der Beschränkungen zu nutzen, um den lokalen Handel zu unterstützen, dabei aber Vorsicht und Bedacht walten zu lassen, damit sie auch Bestand haben können.

Die Stadt Essen bietet auf www.Essen.de aktuelle Informationen zum Stand der Corona-Krise, wie Einschränkungen des öffentlichen Lebens... , Hilfe für Firmen... Hotlines für Firmen... , Ordnungsamt... , Essener Wirtschaftsförderung EWGDEHOGA NRW Handelsverband NRW...

Das Bürgertelefon ist unter der Rufnummer 0201 123-8888 Mo.-So. 9-15 Uhr erreichbar. Dort können sich Bürgerinnen und Bürger rund um das Thema Coronavirus informieren.
Liste von Ärzten, die Coronatests durchführen (z.B. für Reiserückkehrer)...

Machen Sie mit, kaufen Sie lokal, nutzen Sie die Gastronomie und bleiben Sie gesund!


Die Terminübersicht an dieser Stelle haben wir vorübergehend ausgeblendet, da es kaum Veranstaltungen gibt und viele Quellen nicht aktuell sind.

Um den Wintermarkt wird noch gerungen. Ebenso um den Verkaufsoffenen Sonntag am 13.12..

Abgesagt werden musste das Rü-Fest, die Tour de Rü, Rü... Genuss pur, die Techno-Classica, die Spiel Messe, alle großen Veranstaltungen im Grugapark, wie das Grugaparkfest, Weltkindertag und Essen erntet im Grugapark und so manches Liebgewonnene. Fachmessen und die Motorshow finden wieder statt.

Was ist mit dem planB?

Die beliebte Eckkneipe Ruettenscheider Plan B hat sich Mitte Juli verabschiedet und ein größerer Umbau hat begonnen, um das Kneipenkonzept mit Ruhgebietsküche modernisiert und unter neuer Leitung fortzusetzen. Zur Zeit geht es nicht weiter, und um die neugierige Fangemeinde auf dem Laufenden zu halten lud Chris Gmeinwieser, der neue Betreiber des zukünftigen misshops im planB, zu einem Informationstreffen ein, führte durch die Baustelle und erklärte die Pläne, die hier bereits vorgestellt wurden. Aus der Kultkneipe wurde alles rausgerissen, um die Theke und die Küche zu verlegen, mehr Platz für Gäste bzw. Abstand zu schaffen und vielleicht auch den Außenbereich im Hof mal zu aktivieren.

Zur Zeit wartet man auf die Baugenehmigung, die aufgrund der Personalsituation bzw. der Auslastung der Behörde noch nicht oben auf dem Stapel von Hunderten von Bauanträgen liegt. Alle hoffen, dass das...

Juwelchen eröffnet

Zahra Mazaheri, hier links mit Tochter Zepideh, eröffnet mit ihrem Mann Dieter Schenk am Freitag ihr Schmuckgeschäft Juwelchen in der Rü 92.

Am Freitag und Samstag gibt es 20% auf das gesamte Sortiment.
Das besteht aus Edelsteinen und Halbedelsteinen, Bernstein, Silber und Materialien aus Nepal, Thailand und anderen asiatischen Ländern.

Neben fertigem Schmuck wird auf Wunsch des Kunden individuell gefertigt.

Wir wünschen viel Erfolg.

22. Kunstspur - Offene Ateliers in Essen

In diesem Jahr zum 22. Mal findet die Kunstspur in Essen statt. 136 Ateliers und Ateliergemeinschaften öffnen am Sa. 19. und So. 20.9. im Süden sowie am Sa. 26. und So. 27.9. im Norden Essens, von 15 bis 19 Uhr ihre Türen. Der Eintritt in die Ateliers ist kostenfrei.

Mehr als 318 Künstler*innen freuen sich ihre Ateliers für Kunst- und Kulturinteressierte im Rahmen der Kunstspur zu öffnen. Der Besuch in den Ateliers findet coronabedingt unter Einhaltung der aktuell gültigen Abstands- und Hygieneregeln sowie des Tragens eines Mund-Nasen-Schutzes statt. Ein breites Spektrum künstlerischer Arbeiten aus den Bereichen Fotografie, Malerei, Bildhauerei, Druckgrafik und viele mehr verspricht abwechslungsreiche Einblicke hinter die Kulissen freikünstlerischer Gestaltung.

Über 20 Ziele bieten sich am 19. und 20. allein in Rüttenscheid an. Flyer...

Für die Besichtigung der Ateliers hat das...

Was wird aus der Trafostation an der Martinstraße?

An der Martinstr., Ecke Alfredstr. steht eine riesige Umspannanlage von Westnetz, die durch ihre künstlerische Gestaltung von Gabor Doleviczenyi auffällt. Entlang der Martinstr. gibt es kleinere, alte Gebäudeteile, die nicht mehr genutzt werden. Jahrelang hat das Museum Soul of Africa mit Unterstützung u.a. der IGR versucht hierhin umzuziehen, da ein Verbleib am alten Standort dauerhaft nicht möglich ist, aber u.a. wegen der für die Fördertöpfe zu hohen Kosten für die bauliche Rehabilitation ist das Vorhaben leider kürzlich gescheitert, so dass die Zukunft des Museums ungewiss ist. WAZ...

Gleichzeitig hatte die IGR signalisiert, dass für den Fall des Scheiterns andere Optionen unbedingt versucht werden sollten, denn es dürfte das letzte Objekt sein, das für ein Kulturzentrum oder wenigstens Ausstellungs- und Probenräume in Rüttenscheid verfügbar ist. Westnetz und innogy waren dafür...

Pistachio eröffnet

In der Zweigertstr. 20 hat Mahmoud Alsan in den Räumen seines ehemaligen Restaurants Falasophie heute das Pistachio eröffnet, ein Café mit syrischen Süßigkeiten und entsprechender Atmosphäre, in dem man viele typische Besonderheiten zum Genießen oder Verschenken finden kann.Neben den vielen süßen Spezialitäten darf der heiß geliebte Kaffee in all seinen Facetten nicht fehlen!Als Eröffnungsangebot gibt es alle Heißgetränke für 1 €.www.facebook.com/Pistachio-116592470185570/

Fahrradstraße Rü eingeweiht

Nun ist sie eingeweiht worden, die Fahrradstraße auf der Rü. Viele am Planungsprozess Beteiligte waren versammelt, als der Oberbürgermeister Thomas Kufen sie heute formal einweihte. Neben Politik und Verwaltung waren beteiligt die Fahrradverbände, IHK und Handelsverband sowie die lokalen Vertreter wie BVR, Bürgerforum und IGR.

Das Ergebnis bedarf noch einer Umgewöhnung bei den Verkehrsteilnehmern, denn es gibt viele, die noch unsicher sind bei der Beurteilung der Lage.

Daher hier nochmal eine Erklärung der Lage (s.a. www.ruettenscheid.de/fahrradstrasse):

• Die Rü ist jetzt komplett Fahrradstraße und das bedeutet, dass Fahrräder die bestimmenden Verkehrsteilnehmer sind, auf die entsprechend auch besonders geachtet werden muss. Das betrifft zum Beispiel die Geschwindigkeit, der sich die Autos anpassen müssen. Fahrradfahrer dürfen auch nebeneinander fahren, es gilt aber weiterhin ein...

Mode feiert!

Et Voilà Rüttenscheid (Mode in der Emmastr. 5) und SALVE! (individuelle Schuhe in der Rü 200) feiern jeweils ihr 2-jähriges Bestehen.

Aus diesem Anlass werden Violetta & Patrick Ulbrich sowie Meli Rosa & Claudio Crespo gemeinsam am Fr. 11. und Sa. 12.9.20 in den Räumlichkeiten des Et Voilà bzw. dem Hinterhof einen Garten-SALE mit vielen Schnäppchen (teilweise bis zu über 50% Rabatt) auf ausgewählte Bekleidung und Schuhe aus dem Et Voilà und SALVE! Sortiment veranstalten.

Wir gratulieren und wünschen noch viel Erfolg in schweren Zeiten!

KAUFT LOKAL!!!

www.facebook.com/etvoilaruettenscheid

www.facebook.com/SalveEssen
www.salve-essen.de
www.instagram.com/salveessenruettenscheid
#salveessenruettenscheid

On-Demand-Bus kommt

Essen gehört zu den ersten in Deutschland, die als Ergänzung zum konventionellen Angebot des ÖPNV ein App-gestütztes und routenoptimiertes Sammelbussystem testen und entwickeln wird, denn es ist klar, dass nur der ÖPVN in größerem Umfang eine Alternative zum Auto darstellen kann. Das flexible Angebot bei dem man den Bus an 2000 virtuelle Haltestellen per App ordern kann, der dann eine optimale Route für die aufgenommenen Fahrgäste abfährt, soll die zeitliche und räumliche Lücke füllen, die das bestehende Angebot nicht erfüllen kann. Zusammen mit den vielen anderen Mobilitätsangeboten wie Car- und Bike-Sharing, eScooter, Mobilstationen u.s.w. kann dies für eine gewisse Zahl von Essenern ein Auto entbehrlich machen oder wenigstens Autofahrten einsparen.

Für einen zweijährigen Test ("Reallabor") wurde zunächst ein Kerngebiet ermittelt in dem man über Handydaten und andere Analysen die...

Fresco Neueröffnung

Mit einer Filiale von Fresco eröffnet am Di. 7.9.20 ein zweiter Hundefutter-Anbieter an der Rü, Ecke Wehmenkamp / Martinstr., nach Ham Ham Wau Wau an der Flora.

100% Natur ohne künstliche Zusätze, frische, rohe Produkte ob Fleisch, Innereien oder Knochen, ob Obst und Gemüse, Kräuter und Öle und der Verzicht auf Getreide, Füllstoffe und Fleischmehle ist das Versprechen von Fresco.

Wir wünschen viel Erfolg.

Hundeschwimmen 2020 im Grugabad

Der Schwimmbetrieb im Grugabad ist beendet, da geht das Hundeschwimmen in die sechste Runde:

Am Samstag, 3. Oktober 2020, lädt das Grugabad von 10.00 bis 17.00 Uhr wieder zum großen Hundeschwimmen ein. Das Wellen- und Nichtschwimmerbecken gehören an diesem Samstag allein den Hunden; Hundehalterinnen und -halter und natürlich auch Interessierte ohne Hund können vom Beckenrand zuschauen. Mehrere Aussteller für Hundezubehör bieten an Ständen Waren und Informationen rund um den Hund an.

Der Eintritt beträgt 0,50 Euro pro Pfote oder Fuß.Wichtige Hinweise für interessierte Hundehalter:Am Hundeschwimmtag sind Heimtierausweise mitzuführen, ohne Ausweis ist kein Einlass ins Bad möglich. Alle Hunde müssen eine Tollwutimpfung nachweisen. Je nach Wirkstoff darf die Impfung nicht länger als ein bis drei Jahre zurück liegen.

Vor Besuch der Veranstaltung sollte daher ein Tierarzt konsultiert oder...

Rollschuhbahn im Grugapark wird ausgebaut

Bei der BUGA 1965 wurde Sport und Bewegung als Teil einer Parkanlage konzipiert, was damals ein relativ neuer Aspekt war. Besonders originell war die Rollschuhbahn neben der ehem. Landhausgastronomie, die bis heute vom Verein REV (Roll- und Eissportverein Gruga Essen e.V.) erfolgreich betrieben wird. Sie ist in die Tage gekommen und erfordert mindestens eine Renovierung.
Um diesen ganz besonderen Sportbereich und die Jugendarbeit des Vereins zu fördern, wurde im Rat kürzlich beschlossen die Anlage mit Umkleiden nicht nur zu renovieren, sondern die Bahn auch zu 70% mit einer Hallenkonstruktion zu überdachen, so dass der Betrieb auch bei schlechtem Wetter und im Winter möglich ist, was die Trainings- und Wettkampfbedingungen der Sportlerinnen und Sportler wesentlich verbessert. Das schräge Hallendach, das noch in der Konzeptionsphase ist, wird begrünt werden. Eine erfreuliche Stärkung des G...

Gulaschkanone auf dem Markt

Wir haben wieder eine Gulaschkanone auf dem Rüttenscheider Wochenmarkt, nachdem der Vorgänger nach Jahren in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist. Neu auch @fischhandeltidili was den Markt zusammen mit den beiden Anderen wirklich zum Mekka für Fischfreunde macht.

öffentlicher Stammtisch der IGR am Mo. 7.9.20

Der nächste öffentliche Stammtisch der IGR findet aus Gründen des Corona-Schutzes wieder im Freien statt. Am Mo. 7.9.20 ab 19 Uhr treffen wir uns im Außenbereich des Bebop. Sollte das Wetter nicht mitspielen, werden wir hier und auf den anderen üblichen Kanälen absagen. Für Abstand wird gesorgt. Der Innenbereich bietet nicht genug Platz für die in letzter Zeit 60-70 Gäste.

Die Verlegung auf den Ruhetag ermöglichst es, mehr Platz anzubieten.

Das PAN's Bebop in der Alfredstraße 64 ist aus dem Streetfood-Imbiss "PAN Heftig Deftig" hervorgegangen und mit viel Herzblut und studentischem Idealismus aufgebaut worden. Nach bewegten Zeiten hat das Livemusik-Angebot nachgelassen, aber gastronomisch ist es weiterhin ein Original in Rüttenscheid. Die Außengastronomie ist nach der Renovierung des Hauses wesentlich erweitert worden.

www.facebook.com/events/395968051372782

www.pansbebop.com ...

Park-Symphonien mit Klassik und Kinderprogramm

Die Essen Marketing Gesellschaft (EMG) hat zusammen mit der Essener Theater und Philharmonie (TuP), Grün und Gruga und der Kulturstiftung ein neues Projekt ins Leben gerufen, das angesichts des Wegfalls vieler Open-Air-Konzerte neue Angebote machen will. Am Sonntag, 6. September, starten im Grugapark die Park-Symphonien mit Klassik und Kinderprogramm.
Von 10 bis 18 Uhr wird der Grugapark in eine Kultur-Meile verwandelt. Das Schönebecker Jugendblasorchester, Zauberer, Tänzer und andere Musiker ergänzen das Programm, das kinder- und familienfreundlich mit Hüpfburgen, Bungee-Trampolinen und anderen Spielangeboten erweitert wird.

Der Grugapark bietet dafür die perfekten Rahmenbedingungen. Rund 3500 Menschen können derzeit Essens grüne Lunge besuchen, ohne sich allzu nahe zu rücken. Dafür sorge das schon bestehende Hygienekonzept des Grugaparks, das Beschränkungen der Besucherzahlen vorsieht...

Denkmal Grugabad

Am 3. September wird der Planungsausschuss wahrscheinlich den Denkmalschutz für das Grugabad beschließen. Mit dieser Entscheidung, zu der die obere Denkmalbehörde Essen schon seit langem drängt, hat es sich die Essener Politik seit vielen Jahren nicht leicht gemacht. Zuletzt wurde sie aufgeschoben, weil 2017 Workshops zur „Zukunft des Grugabades“ durchgeführt wurden, bei denen mit Bürgern und Fachleuten aus verschiedenen Bereichen unterschiede Konzepte für die Zukunft erarbeitet wurden.

Einerseits gewährleistet der Denkmalschutz, der sicher berechtigt ist, die Existenz des Bades in seiner jetzigen Struktur, andererseits besteht die Befürchtung, dass durch den Schutz von Details jede Renovierung sehr teuer und umständlich werden kann und große Entwicklungsschritte, wie die Überdachung eines Beckens für den Ganzjahresbetrieb, unmöglich machen könnte.

Die Beratungen zeigen, dass die...

2 Jahre Haltestellenumbau

Heute, am 24. August 2020, starten an der U-Bahn-Haltestelle Rüttenscheider Stern Umbaumaßnahmen, die uns die nächsten zwei Jahre begleiten werden. Weil ab 2022 die neuen Niederflurbahnen auf der Südstrecke fahren sollen, um einen barrierefreien Ein- und Ausstieg zu gewährleisten, werden die U-Bahn-Haltestellen Philharmonie, Rüttenscheider Stern, Martinstraße und Flora so umgebaut, dass die Bahnsteige für die verschiedenen Züge unterschiedliche Höhen haben, wie man es an der Philharmonie schon besichtigen kann. Der Übergang zwischen den Bereichen Niederflur und Hochflur wird mittels Rampen und Treppen geschaffen.

Auch nach Erläuterungen, dass z.B. manche Arbeiten nachts, außerhalb des Betriebes, erfolgen müssen und sogar das Gleisbett abgesenkt wird, ist es schwer einzusehen, dass dies zwei Jahre Bauzeit erfordert.

Zuerst wird im Zuge dieser Arbeiten auch der Bandschutz an der über 30...

Bliss-Relaunch: Casual-Dining mit asiatischem Flair

Das Bliss Bar & Restaurant nutzte den Corona-Lockdown für einen Relaunch: Nach acht Jahren im Giradethaus und sieben Jahren auf der Rü war es Zeit, sich neu zu erfinden: Ab dem 19. August präsentiert es sich in neuem Design und geht mit der Freude an kleinen Appetithäppchen in die nächste Runde: Das neue Bliss bietet Köstlichkeiten mit asiatischem Einfluss, die sich perfekt – in kleiner oder großer Runde – als Degustations-Menu oder ganz ungezwungen und nach eigenem Gusto im Izakaya-Style als Sharing Plates bei cooler Musik und in dezenter Atmosphäre genießen lassen.

Seine Kreationen serviert das Bliss-Team an klassischen Vierer-Tischen oder am 14 Personen Platz bietenden Chef’s Table im Kaminzimmer in cosy Ambiente – ungezwungen und locker zu Wein, Bier, Sake oder hausgemachten Limonaden. Die Getränkekarte ist lang und weist einige Besonderheiten auf.

Ob bekömmliche Salat Bowls,...

Rüttenscheid bei Nacht.

Eine kleine Auswahl: eine kleine Auswahl von 30 Bildern unter https://bit.ly/2EaGKxn
Allen viel Spaß und den Gastronomen hoffentlich die Möglichkeit, die Corona-Verluste etwas auszugleichen!
Die allermeisten bemühen sich sehr und erfolgreich, die Schutzmaßnahmen einzuhalten. Dazu müssen alle mitmachen!
Die kurzfristige Corona-Nothilfe, für die auch wir uns eingesetzt haben und die vorübergehend eine Ausdehnung der Außengastronomie erlaubt, hilft sehr und wird von vielen als sehr attraktiv angesehen. Leider wurde sie von einigen missbraucht und geht außerdem zulasten von Anwohnern, Einzelhändlern, und Dienstleistern, weswegen man das rechte Maß finden muss. Aber ein guter Kompromiss, der allen hilft, wird für die Zukunft sicher gefunden werde.

Plakate gegen Aids

Am 21.8. eröffnet im Museum Folkwang "Rettet die Liebe! Internationale Plakate gegen AIDS" mit 300 Exponaten.

In Zeiten von Corona berührt das Thema besonders, sind wir doch alle schon wieder in unserem Leben von einem Virus bestimmt.

"AIDS ist bis heute eine globale Gefahr. Seit Anfang der 1980er Jahre gibt es weltweit Informations- und Aufklärungskampagnen – dabei spielt das Medium Plakat eine wichtige Rolle. Die Ausstellung zeigt beispielhaft an rund 300 Plakaten von allen Kontinenten, wie verschieden die Ansprache in den unterschiedlichen Kulturen ausgeprägt ist: mal witzig, solidarisch, erzählerisch, mal informativ, aufklärend oder ermahnend."

Auch die große Keith Haring Retrospektive beginnt am 21.8., aber da läuft seit Wochen eine Online-Reservierung für Zeitfenster-Tickets.


Zurück